Erstes Date mit Wingburg

Schiebetürsystem für in der Wand laufende Holz- und Glasschiebetüren.

Die BAU 2017 bietet die erste Gelegenheit auf einer internationalen Messe die Wingburg GmbH kennenzulernen und die Produkte in Aktion zu erleben. In Halle A6 Stand 530 präsentiert sich der neue Spezialist für in der Wand laufende Schiebetüren dem Publikum.

Im August 2016 hat die Wingburg GmbH einen rasanten Start im Schiebetürensegment hingelegt. Kaum verwunderlich, da sich im neuen Unternehmen zahlreiche Spezialisten aus anderen Unternehmen rund um das Thema Schiebetür zu einem schlagkräftigen Team zusammengefunden haben.

Auf dem Messestand in München werden die Einbauelemente der Serien Belport und Cavis dem Fachpublikum vorgestellt. Es gibt sie jeweils in vier Ausstattungslinie. Je nachdem für welche Linie man sich entscheidet, ist unterschiedliches Komfortzubehör bereits ab Werk in die Laufschiene integriert. Das bietet aktuell nur Wingburg seinen Kunden.

Zudem zeigt das Unternehmen ein wandbündiges Drehtürelement, das mit einer unsichtbaren Zarge ausgestattet ist. Das Element ermöglicht die gleiche Türansicht bei der „drückenden“ wie der „ziehenden“ Variante. Am Messestand sind die Türen mit Smart Entrance Technologie ausgestattet. Nur durch Berührung des Griffes wird ein elektromechanisches Magnetschloss angesteuert, das die Tür entriegelt. Ebenfalls eine Weltneuheit!