Häufige Fragen - FAQ

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zu WINGBURG und WINGBURG Produkten.

Bei offenen Fragen kontaktieren Sie uns gerne.

Schiebetürsysteme

WINGBURG Schiebetürsysteme sind sowohl im Neubau als auch bei Renovierung von Gebäuden ideal. Sie sind in beiden Fällen einfach zu installieren und schenken als wandintegrierte Schiebetür überall wertvollen Wohnraum. Der Zeitpunkt der Installation kann flexibel gewählt werden. Lediglich die Arbeiten an der entsprechenden Wand müssen abgestimmt werden. Alle anderen Gewerke sind davon unabhängig. Beim nachträglichen Einbau des Schiebetürsystems in eine massive Wand sollten Sie sicherstellen, dass die Verbreiterung der Öffnung nicht ohne Berechnung eines Statikers erfolgt. Alternativ kann eine Trockenbauwand in geringem Abstand vor die massive Wand gestellt werden, in die das Schiebetürsystem integriert wird.

An der Anschlagseite der Schiebetür erfolgt die Elektroinstallation wie bei jeder Standardtür. Für die Installation von Lichtschaltern, Thermostaten, Steck- oder Telefondosen im Bereich des Schiebetürkastens bietet WINGBURG seine Schiebetürsysteme optional mit integriertem Kabelkanal an. So erfolgt die Elektroinstallation sicher und normgerecht. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise bezüglich der Fertigwandstärken in unserem aktuellen Katalog oder unter den Produktseiten auf unserer Website.

Die Schiebetürsysteme von WINGBURG sind für besondere Robustheit und hohe Funktionalität während der gesamten Lebensdauer ausgelegt. Eine hochwertige Konstruktion und widerstandsfähige Materialien verhindern die konkave oder konvexe Verformung des Schiebetürrahmens. 16 horizontale Profile im Bereich des Schiebetürkastens gewährleisten einen hohen Widerstand gegen die seitlichen Kompressionen. Sie wirken auch einer Spannung durch die Alterung der Verputzung entgegen. Darüber hinaus wird die Steifigkeit des Schiebetürsystems durch die bis zu 1,2 mm starke verzinkte Stahlstruktur, den oberen Querträger aus Metall und das besondere seitliche Bossenwerk der Metallverkleidung erhöht und eine große Widerstandsfähigkeit gewährleistet.

Eine Türsanierung mit wandintegrierten Schiebetürsystemen von WINGBURG schenkt Ihnen wertvollen Wohnraum und steigert den Wohnkomfort. Zudem ist der Einbau einfach und sicher – bei jeder Wandkonstruktion sowie bei bestehendem Fußbodenbelag oder einer Fußbodenheizung. WINGBURG Schiebetürsysteme sind für den nachträglichen Einbau in eine Trockenbauwand ideal. Hierfür wird die Wandverkleidung im Bereich der späteren Tür entfernt und die Ständer-konstruktion angepasst. Danach wird das entsprechende Schiebetürsystem eingesetzt und die Wand inklusive Schiebetürkasten neu verkleidet. Bei einer bestehenden Ziegelwand  ist das Element für Mauerwerk vorgesehen. Es sollten in diesem Fall einige einfache Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden. Stellen Sie sicher, dass die Verbreiterung der Öffnung aus statischer Sicht unbedenklich ist. Nachdem die alte Flügeltür entfernt wurde, wird die Öffnung für die Montage des Schiebetürsystems mit einem Hammer oder mit einer Flex verbreitert und ein Sturz eingebracht. Während dieser Phase ist zu überprüfen, dass keine Einschränkungen (elektrische Kabel, hydraulische Anlagen, Pfeiler o. Ä.) im abzureißenden Teil der Wand vorhanden sind. Jetzt kann das entsprechende Schiebetürsystem mit werkseitigen Putzträgerplatten installiert und die Wandoberfläche verputzt sowie individuell gestaltet werden. Nach Abschluss der Arbeiten setzt der Tischler das Schiebetürblatt ein. So lange ist es sicher geschützt. Der gesamte Einbau lässt sich an einem Tag erledigen.

Nein. Im Gegenteil: Durch die Putzträgerplatte haben Sie den Vorteil, alle Flächen in einem Gang zu verarbeiten. Zudem überbrückt ein überstehendes Putzvlies die Fuge zwischen Wand und Schiebetürsystem. Spätere Risse werden vermieden.

Für Türblätter mit schwereren Gewichten als dem Standardgewicht (bis 80 kg) können entsprechende Rollwagen mit einer Tragfähigkeit von 120 kg angefordert werden.

Ja. Schiebetürsysteme von WINGBURG sind auf die Standardgrößen von Türblättern abgestimmt. So können Sie aus einer breiten Palette an Lösungen wählen. Grundsätzlich empfehlen wir, das Türblatt zuerst auszusuchen. Dann kann das Schiebetürsystem hinsichtlich Höhe und Breite passend gewählt werden. Zu beachten ist lediglich die Stärke des Türblatts – insbesondere bei einer Tür mit Glasöffnung. In diesem Fall muss die Dicke einschließlich der Glashalter-Deckleisten berücksichtigt werden. Die genauen Maßangaben können Sie unserem aktuellen Katalog oder dieser Website entnehmen. Fällt die Wahl auf ein Ganzglastürblatt, bietet WINGBURG passende Beschlag-Sets für das jeweilige Schiebetürsystem an.

WINGBURG Schiebetürsysteme werden vollständig in die Wand integriert. So kann das Türblatt in der Wand „verschwinden“. Deshalb muss sich das System an den Wandtyp anpassen. Mögliche Wandstärken bei einer Ziegelwand sind 150 mm beim System BELPORT und 145 bzw. 205 mm beim System CAVIS. Schiebetürsysteme für Trockenbauwände gibt es für Fertigwandstärken von 100, 125 und 150 mm.

Kaufen

Ja, über unseren Onlineshop auf unserer Website unter den verschiedenen Produktvarianten mit zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten. Sondergrößen sind nur auf Anfrage erhältlich.

Um einen autorisierten Händler in Ihrer Nähe zu finden, nutzen Sie einfach unsere Händlersuche https://www.wingburg.de/haendlersuche/

Für Kundendienstanforderungen, Ersatzteile oder Zubehör wenden Sie sich bitte an den autorisierten Händler in Ihrer Nähe oder kontaktieren Sie uns über info@wingburg.de.

Um die Preise der WINGBURG Systeme zu erfahren, schauen Sie einfach unter den spezifischen Produkten auf auf unserer Website. Außerdem können Sie sich diesbezüglich an unsere autorisierten Händler wenden.

Die Lieferzeiten variieren je nach System, räumlicher Verteilung der Händler und deren Lagerbeständen. Für genauere Informationen kontaktieren Sie bitte den Händler, der Ihrem Wohngebiet am nächsten liegt oder prüfen Sie die Verfügbarkeit in unserem Onlineshop.

Mit den im Handel befindlichen Schiebetürsystemen kann man Standard-Schiebetürgrößen einbauen. WINGBURG bietet Schiebetürsysteme, die ein sehr breites Spektrum an Größen umfassen. Die maximalen Türmaße für CAVIS bzw. BELPORT betragen 2000 x 3000 mm (Breite x Höhe). Individuelle Maße können als Sonderanfertigung hergestellt werden.

Service und Garantie

WINGBURG erweitert die Garantie auf 12 Jahre in Bezug auf:

– die Metallteile des Einbaukastens aus verzinktem Stahl;

– die Funktionalität und Leichtgängigkeit der Rollwagen;

– die Abnutzung der Laufschiene aus eloxierter Aluminiumlegierung 6060 (10 µm).

Diese stehen Ihnen im Download-Bereich auf unserer Website zur Verfügung.

Die Kataloge, Broschüren und weitere Informationsmaterialien können im Download-Bereich unserer Website heruntergeladen oder per E-Mail unter info@wingburg.de angefordert werden. Download-Bereich

WINGBURG bietet individuelle Unterstützung vor Ort. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Fragen offen geblieben?

Fragen offen geblieben?