Die Auswahl von Farben für verschiedene Räume

Wenn es darum geht, das Aussehen eines Hauses zu erfrischen, kann Farbe einen erheblichen Einfluss haben. Jedoch kann das Anstreichen der Räume in Ihrem Haus weit mehr tun, als nur eine neue Farbe zum Genießen bereitzustellen. Lassen Sie uns erforschen, wie Sie Farben für Ihr Zuhause auswählen können, von Farbtypen und Schwerpunkten bis hin zu Farbpsychologie und Tipps zur Inneneinrichtung.

Farben

Warum die Psychologie der Farben so wichtig ist?

Farbtyp und Glanz

Ob Sie es glauben oder nicht, die Art und der Glanz der Farbe, die Sie wählen, werden bestimmen, wie lebendig und langlebig Ihre neuen Farben sein werden.

Innenfarben können entweder auf Ölbasis oder Latex sein, wobei letzterer am vielseitigsten ist.

Latex kann einer Vielzahl von Umgebungen standhalten und ist daher sowohl für das Wohnzimmer als auch für die Küche oder das Bad geeignet. Nicht nur das, sondern auch die Latexfarbe ist in der Regel haltbarer und hält länger als ihr ölbasiertes Gegenstück. Schließen Sie den Einsatz von Ölfarbe jedoch nicht komplett aus; sie kann ideal zum Versiegeln und Schützen von Holz wie Holz auf Leisten und Zierleisten sein.

Glanz bezieht sich auf die Oberfläche einer Farbe, wenn sie trocken ist. Die Farbe kann einen satinierten, glänzenden oder halbglänzenden Glanz haben, oder sie kann überhaupt keinen Glanz haben. Welche Farbe ist die beste? Das hängt alles davon ab, welche Art von Raum Sie streichen. Da sie beispielsweise häufigen Wisch- und Temperaturschwankungen standhalten kann, sollte die seidenmatte Farbe eine gute Wahl für die Küche und auch für das Bad sein. Wenn die Wand, die Sie streichen, jedoch Mängel aufweist, werden Glanz und seidenmatte Farben diese hervorheben.

Die Psychologie der Farbe – und warum es wichtig ist

Verschiedene Farben beeinflussen uns unterschiedlich. Dies ist die Grundlage der Farbpsychologie. Warme Farbtöne wie Rot sind anregende Farben, die einem Raum viel Energie verleihen. Aus diesem Grund werden Farben in dieser Kategorie am besten für Akzentfarben verwendet. Anstatt die Wände beispielsweise rot zu streichen, wählen Sie rote Vasen, Kissen oder Kerzen als Ergänzung zur Wandfarbe.

Im Gegensatz dazu gibt es Farben, die dazu dienen, die Sinne zu beruhigen und zu beruhigen. Grüne, blaue und violette haben alle ihre eigenen Auswirkungen. Dunkelblau kann einen Hauch von Eleganz und Geheimnis vermitteln, während Hellblau einen Raum erfrischt und erhellt. Grün gibt das Gefühl von Wachstum und Erneuerung, und violette Gelassenheit und Luxus.

Neutrale stellen die vielseitigste Gruppe von Lackfarben dar, da sie mit jedem Interieur harmonieren können. Es gibt viele stilvolle neutrale Farben, darunter Taupe und Grau. Sie alle bieten eine hervorragende Grundlage, um ein Farbschema zu erstellen.

Akzentwände und Brennpunkte

Die Akzentwand bleibt eine beliebte Wahl für Hausbesitzer, die ihre Räume neu streichen. Diese einzelne Wand, die in einer anderen Farbe als der Rest bemalt ist, dient dazu, die Aufmerksamkeit auf einen Schwerpunkt des Raumes zu lenken.

Ein Schwerpunkt kann alles sein, von einer Skulptur über ein Gemälde oder einen Kamin bis hin zu einer Fensterwand. Das Beste an Fokuspunkten ist, dass man, wenn man nicht glaubt, dass ein Raum einen hat, einen machen kann, und wenn man bereits einen Fokus hat, ist es völlig in Ordnung, zwei davon zu haben.

Schließlich können Ihre Akzentwand und Ihr Fokuspunkt ein und dasselbe sein. Wie? Wenn Sie sich entscheiden, traditionelle Türen und Wände durch etwas anderes zu ersetzen, bringen z. B. Glasschiebetüren sowohl Funktion als auch einen Schwerpunkt in Ihren Raum. Mehr dazu später; jetzt sprechen wir darüber, wie Sie die richtigen Farbtöne für Ihr Zuhause auswählen können.

Die Wahl der richtigen Farbe für einen Raum

Wie bereits erwähnt, sind einige Farben energiereicher als andere. Allerdings hängt die beste Farbe für einen Raum vom Zweck dieses Raumes ab. Ein Schlafzimmer ist ein Ort, um sich nach einem langen Tag auszuruhen. Daher ist die Wahl eines beruhigenden Grün-, Blau- oder Neutraltons die ideale Wahl für diesen Raum. Warme Farben wie Braun können im Wohnzimmer funktionieren, und Gelb kann die Küche wirklich aufhellen.

Sie können auch Farben nach aktuellen Trends auswählen. So sind beispielsweise neutrale Metallic-Töne neu und bieten eine faszinierende Mischung aus Schlichtheit und Glanz, die einen Look von Eleganz und Raffinesse ohne den hohen Preis bietet. Gesättigte Farben, auch bekannt als Juwelentöne, liegen ebenfalls im Trend; tiefe und lebendige Blaugrüne bringt Energie und Interesse, und lustige Farbtöne wie Limetten-Popsicle werden den Spaß der Sommertage in der Kindheit hervorrufen.

Trendige Farbtöne sind perfekt für Sie, wenn Sie häufige Änderungen des Stils und der Farbgebung Ihres Hauses genießen, da Sie immer neue Farben wählen werden. Wenn Sie es vorziehen, einen einzelnen Farbton zu wählen und eine Weile dabei zu bleiben, ist es wahrscheinlich am besten, diese trendigen Farben auf der Magazinseite zu belassen.

Wenn du die Dinge einfach halten willst, kannst du mit den Farben beginnen, die du liebst. Es können Farbtöne sein, die du lieber trägst, oder einfach eine Farbe, die du schon immer ausprobieren wolltest, weil dir der Look gefällt. In all diesen Fällen gibt es ein Tool, das Ihnen helfen kann, Farben wie ein Experte anzupassen: das Farbrad.

Das Farbrad

Das Farbrad ist ein sehr einfaches, aber unglaublich effizientes Werkzeug, das sowohl von Profis als auch von Heimwerkern verwendet wird. Die Farben des Spektrums werden nach Typ kategorisiert, und das Rad zeigt sofort die besten Ergebnisse für den gewählten Farbton.

Die Grundfarben des Spektrums sind gelb, rot und blau. Wenn sie mit einer anderen Grundfarbe gemischt werden, entstehen Sekundärfarben wie Orange, Grün und Violett. Wenn jedoch eine Primärfarbe und eine danebenliegende Sekundärfarbe auf dem Rad gemischt werden, entsteht ein Tertiärton, wie z. B. rot-orange oder blaugrün.

Mit diesem Einrichtungswerkzeug können Sie auch die Farbgebung eines Raumes wählen. So passen beispielsweise alle Blautöne des Rades zusammen und ergeben so eine monochrome Farbgebung. Die Farben, die auf den gegenüberliegenden Seiten des Farbrades erscheinen, ermöglichen die Erstellung einer ergänzenden Palette.

Welche Palette sollten Sie wählen? Das liegt ganz bei dir; es hängt ganz von deinem Geschmack ab. Wenn Sie mit einem Raum wirklich mutig werden wollen, dann schauen Sie sich die Farben an, die sich auf gegenüberliegenden Seiten des Farbrades befinden. Dies sorgt für viel Kontrast und Dramatik.

Wenn Sie es vorziehen, dass ein Raum zusammengesetzt aussieht, aber nicht viel Drama will, schauen Sie sich Farben an, die nebeneinander liegen. Dies ermöglicht einen subtilen Farbunterschied.

Illusion: Die andere Supermacht der Farbe

Farbe kann nicht nur einem Raum einen frischen und modernen Look verleihen, sondern auch illusorisch sein. Indem Sie einen dunklen Flur in einem hellen Gelbton malen, können Sie die Illusion schaffen, dass der Flur breiter und höher ist als er ist. Dieser Effekt wird noch dramatischer, wenn natürliches Licht auf die Flurwände trifft.

Das Gleiche gilt für kleine Räume; hellere Farben an Wänden und Decke lassen sie größer erscheinen. Für große Räume, die nach Ihren Wünschen kleiner sind, sind dunklere Farben für Decke und Wände die Lösung. Neben der Farbe kann auch die Art und Weise, wie Sie Licht in Ihrem Zuhause verwenden, einen großen Einfluss auf das Aussehen von Räumen und Fluren haben.

Mehr Licht entspricht mehr Farbe

Die von Ihnen gewählte Lackfarbe ist definitiv wichtig, um einen Raum zusammenzubringen. Je mehr natürliches Licht Ihre Wände erreichen kann, desto lebendiger werden diese Farben sein. Natürlich leisten Ihre Fenster eine großartige Arbeit, Licht hereinzulassen, aber die Verwendung von Glas auf andere Weise, z. B. für Türen, Wände oder Trennwände, kann es ermöglichen, dass der Lichtstrom ununterbrochen durch Ihr ganzes Haus fließt.

Glas ist ein einzigartiger und eleganter Ersatz für traditionelle Türen und sogar Wände. Es bietet eine unübertroffene Vielseitigkeit, mit der Sie die Größe und Funktion eines Raumes mit einem einfachen Schieber zur Seite ändern können.

Die Fähigkeit, von einem Raum zum anderen zu sehen, auch wenn sie nur teilweise vorhanden ist, kann dazu führen, dass sich Ihr gesamtes Zuhause größer anfühlt. Außerdem vergrößert Glas auch die physische Fläche eines Raumes. Wie? Glastüren und -wände im Innenbereich arbeiten mit einem Trackingsystem, das es ihnen ermöglicht, entlang der Wand zu gleiten, anstatt in einen Raum oder in einen Flur zu schwenken. Auf diese Weise können Sie die gesamte Fläche eines Raumes nutzen.

WINGBURG stellt Glasschiebetürsysteme für den Innenbereich her, die jede Lackfarbe ergänzen. Wählen Sie aus unseren vier Aussattungslinien und beobachten Sie, wie Ihre Innenarchitekturträume Wirklichkeit werden.