Organisieren Sie Ihre Kleidung: 10 kreative und effektive Möglichkeiten, Ihre Kleidung zu lagern und aufzuhängen

Wenn es um Kleidung und Lagerung geht, müssen wir manchmal kreativ sein, besonders wenn der Platz in unseren Häusern knapp ist. Niemand will sichtbare Unordnung, aber Dinge versteckt zu halten, kann manchmal ein Problem sein – besonders wenn man viele Kleider, Schuhe und andere Kleidungsstücke zu verstauen hat. Mit ein paar innovativen Ideen kann die Aufbewahrung oder Aufhängung Ihrer Kleidung als Chance gesehen werden, Ihr Zuhause zu dekorieren. Abhängig davon, wie begrenzt Sie mit Ihren Optionen sind, kann die Organisation der Dinge mit einem kleinen bisschen Überdenken der Art und Weise, wie Sie den Raum nutzen, erfolgen.

10 tolle Ideen zum Aufbewahren und Aufhängen von Kleidung – lesen Sie weiter!

Kleidung

Wo soll ich all meine Kleidung verstauen?

1. Kisten unter dem Bett

Durch das Anheben des Bettes schaffen Sie nicht nur ein optisch interessantes Schlafzimmer, sondern kreieren eine ganz neue Nutzfläche für weiteren Stauraum. Die Menge an Platz, die Sie unter dem Bett haben, zeigt nicht nur was Sie haben, sondern macht es auch einfach, den Staub abzusaugen.

2. Eine individuelle Garderobe unter einem Dach

Sicherstellen, dass Sie keine Bereiche Ihres Hauses verschwenden, ist unerlässlich, um Speicherprobleme zu lösen. Durch die kreative Nutzung Ihres Dachbodens, wie z. B. den Bau eines Kleiderschranks, der sich perfekt unter den Dachboden einfügt, schaffen Sie einen organisierten Platz für Ihre Kleidung, der dennoch perfekt zugänglich ist.

3. Damit die Regale passen

Wenn Sie einen Raum in Ihrem Haus haben, in dem die Decke teilweise schräg ist, weil sie sich unter einer Treppe befindet, können Sie diesen Bereich nutzen, um Ihrer Kleidung zu verstauen. Die Platzierung von Regalen in dieser Ecke eröffnet neue Lagermöglichkeiten und ermöglicht Ihnen, eine Aufhängung für Ihre Kleidung zu schaffen.

4. Eingebauter Wandlagerraum

Der Stauraum für Ihre Kleidung muss nicht sichtbar sein. Hängeschränke lassen sich leicht einbauen und verbergen das, was in ihnen steckt, was der Organisation einen ganz neuen Namen gibt! Diese Schränke können auch unter der Treppe installiert werden, um Schuhe, Winterkleidung und andere saisonale Gegenstände aufzubewahren.

5. Geheimer Schrankraum

Ein Schrank, der wie eine Wand aussieht, ist eine Möglichkeit, Ihre Kleidung »hinter verschlossenen Türen« zu verstauen. Sie würden nicht einmal wissen, dass dieser Schrank hier ist, besonders weil der Rest des Raumes aus dem gleichen Material besteht.

6. Kreative Wand

Die Bemalung einer Feature-Wand hinter dem Stauraum Ihrer Kleidung macht sie nicht nur optisch ansprechend, sondern lässt den Raum auch organisiert und dekorativ aussehen.

7. Schuhablage

Ein Sitzhocker, der zum perfekten Aufbewahrungsort für Schuhe umfunktioniert wird. Sie können alle Schuhe auf einem Blick sehen, ohne einen zusätzlichen Platz in Ihrem Schrank einzunehmen.

8. Vitrine

Wenn Sie genau das sehen möchten, was Sie an Schuhen haben, ist eine Glasvitrine die Antwort auf all Ihre Probleme bei der Schuhaufbewahrung. Es gibt Ihnen nicht nur das Gefühl, in ein Schaufenster zu schauen, sondern macht auch die Erfahrung, welche Schuhe Sie tragen sollen – das ist etwas Besonderes!

9. Inspirierte Lagerung

Statt Schubladen können Sie auch kreativ sein und einen Stapel alter, bunter Koffer verwenden. Diese Aufbewahrungslösung für Ihre Kleidung macht Ihren Raum nicht nur interessant und lebendig, sie ist auch eine gute Idee, um Dinge wie Socken, Unterwäsche, Schals oder sogar Saisonartikel zu verstauen, die Sie nur zu gegebener Zeit benötigen.

10. Hinter dem Vorhang

Dieser Schrankraum ist perfekt gestaltet und organisiert. Durch den einfachen Zugang über einen Vorhang fühlt sich der Raum luxuriös an und man wird wie in den Backstage-Bereich eines Theaters versetzt.