Synchronlauf für Schiebetüren: Die Ästhetik der Cleveren

Immer wieder wird in der Architektur die Symmetrie als die Ästhetik des Dummen abgetan. Dabei ist der Bauplan des Menschen symmetrisch – und ganz schön intelligent. Zweiflügelige Schiebetüren mit Synchronlauf sehen nicht nur gut aus, sondern bieten funktionale und gestalterische Vorteile. Einige liegen auf – oder in – der Hand, andere sind weniger offensichtlich. Wir nennen Ihnen die wichtigsten Gründe, warum Sie bei einer zweiflügeligen Schiebetür immer auf Synchrontechnik setzen sollten.

Synchronlauf Schiebetür

Zweiflügelige Sets der Ausstattungslinie Avantgarde verfügen zusätzlich über einen beidseitig gedämpften Synchronlauf.

So funktioniert es: Darum laufen zweiflügelige Schiebetüren synchron

Das Prinzip ist schnell erklärt: Der Synchronlauf überträgt die Kraft, die beim Öffnen und Schließen auf den einen Flügel wirkt, auf den zweiten Flügel der Schiebetür.

Die geschieht in der Regel über einen umlaufenden Seilzug. Er ist am Laufwagen oder am Schiebebeschlag des Türblatts befestigt – an beiden Türblättern. Wichtig ist, dass er auf der jeweils gegenüberliegenden Seite befestigt ist.

Zwei Umlenkrollen an den Enden der Laufschiene führen den Seilzug im Kreis. Bewegt man den einen Flügel, zieht das Seil den anderen Flügel mit. Werden beide Flügel bewegt, wird die Kraft gleichmäßig verteilt.

Symmetrische Öffnung: So hilft die gleichmäßige Bewegung der Schiebetür bei einer harmonischen Ästhetik

Auch wenn Architekturkritiker Symmetrie manchmal voreilig als simpel abtun, empfinden wir sie als „schön“. Woran liegt das?

Symmetrie ist uns vertraut. Der Mensch ist achsensymmetrisch aufgebaut. Untersuchungen zeigen, dass Menschen weltweit ein symmetrisches Gesicht als hübsch wahrnehmen.

Zudem ist Symmetrie ein jahrtausendealtes Ordnungs- und Gestaltungsprinzip. Das Wort stammt aus dem Griechischen und bedeutet ursprünglich Gleichmaß. Griechen und Römer nutzten die Symmetrie für die Gestaltung ihre Tempel und Prunkbauten.

Über die Jahrhunderte wurde die Symmetrie zum architektonischen Symbol für weltliche und geistliche Macht. Erst die radikalen Veränderungen in der Architekturauffassung der klassischen Moderne brachte eine Veränderung. Die Architekten lehnten diese Form der Gestaltung ab. Die Symmetrie geriet in Verruf.

Doch als Ordnungsprinzip hat die Symmetrie durchaus ihre Berechtigung. Sie ermöglicht es dem Nutzer, sich schnell zurechtzufinden und den Aufbau des Gebäudes oder des Bauteils zu verstehen.

Bei einer per se symmetrischen Tür die der zweiflügeligen Schiebetür erwarten wir den Durchgang in der Mitte der Öffnung. Ein Synchronlauf erfüllt diese Erwartung, indem er beide Flügel gleichmäßig und parallel bewegt.

Zudem sorgt er für eine harmonische Ästhetik – die dann gerne durch die Gestaltung des Umfelds spannungsreich gebrochen werden kann.

Kinderleichte Bedienung: Große Schiebetüren werden mit Synchronlauf zum perfekten Raumteiler

Mit großformatigen Schiebetüren können fließende Räume mit benutzerdefinierter Privatsphäre kombiniert werden. Das erlaubt flexible Raumkonzepte und eine moderne, offene Architektur, die dennoch alltagstauglich ist.

Wandintegrierte Schiebetüren sind als Raumteiler besonders geeignet. Die Schiebeelemente verschwinden in den Wandtaschen, die links und rechts der Öffnung in die Wand eingebaut sind.

Die geöffnete Tür nimmt sich zugunsten der Wandöffnung zurück. Zudem ist die Wandfläche neben der Tür uneingeschränkt nutzbar. Durch die Lage des Türblatts in der Laibung bietet die innenlaufende Schiebetür guten Schall- und Sichtschutz.

Einbausysteme machen die Planung, Ausschreibung und Umsetzung von wandintegrierten Schiebetüren besonders einfach. So bietet WINGBURG zwei unterschiedliche Einbausets an:

  • CAVIS mit Türrahmen um die Öffnung. Ideal zur Kombination mit Flügeltüren oder für ein klassisches Ambiente.
  • BELPORT mit Spachtelzarge. Die rahmenlose, minimalistische Optik lässt die Räume wirklich ineinanderfließen.

Beide Systeme gibt es sowohl für den Einbau in eine massive Wand als auch für den Trockenbau. Die zweiflügelige Variante ist ab der Ausstattungslinie AVANTGARDE bereits werkseitig mit einem Synchronlauf ausgestattet.

Dank des Schiebetürbeschlags mit Synchronlauf können Türelemente bis zu einer Breite von 1235 mm einfach bedient werden. Die gesamte Öffnung beträgt dann nahezu 2,5 Meter. So können Räume problemlos miteinander verbunden werden – und auch wieder getrennt.

TIPP: WINGBURG Schiebetüren können vollständig in die Wandtasche eingeschoben werden – für eine „unsichtbare“ Tür und die maximale Durchgangsbreite. Mit Synchronverbindung muss dies nur an einer Seite geschehen. Die andere zieht automatisch mit.

Barrierearme Schiebetüren: Einhändige Bedienung von breiteren Schiebetüren mit Synchrontechnik

Durch die lineare Bewegung entlang der Wand sind Schiebetüren ideal für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Doch manchmal reichen die Standardtürmaße nur knapp aus. Breitere Türen bedeuten dann aber wiederum eine größere Bewegung.

Die Lösung sind 2-flügelige Schiebetüren, die synchron geöffnet werden können. WINGBURG bietet die Einbausysteme CAVIS und BELPORT als zweiflügelige Variante ab einer Durchgangbreite von 1209 mm an.

Durch die Kraftübertragung der Synchronverbindung kann die Schiebetür mit nur einer Hand bedient werden. Die Strecke, die dabei zurückgelegt werden muss, beträgt bei Doppelflügeln lediglich die Hälfte der Durchgangsbreite. Dadurch können breitere Türen realisiert werden, die dennoch einfach zu bedienen sind.

TIPP: Der gute Schallschutz einer wandintegrierten Schiebetür in Kombination mit der einfachen Bedienung auch bei breiteren Durchgängen macht die Schiebetürsysteme von WINGBURG zu idealen Innentüren für Arztpraxen, Seniorenresidenzen und Pflegeeinrichtungen. 

Synchro-Sets für Glasschiebetüren und Holzschiebetüren: Abgestimmte Technik verleiht jeder Tür Flügel

Wie unter Funktionsweise beschrieben, wird die Synchronverbindung an dem Laufwagen montiert. Daher ist es wichtig, dass Synchronlauf und Schiebetürbeschlag aufeinander abgestimmt sind.

WINGBURG bietet für seine beiden Einbausysteme BELPORT und CAVIS Beschlag-Sets für Türblätter aus Holz und Glas an, die bis zu 80 kg tragen. Sie ergänzen das jeweilige Einbausystem perfekt.

Das BELPORT-Beschlag-Sets für Holzschiebeelemente wird beispielsweise in das Türblatt eingelassen, sodass nichts die minimalistische Optik stört. Der Glasschiebetürbeschlag ist mit einer Abdeckschiene ausgestattet.

Passend für jeden Laufwagen bietet WINGBURG einen abgestimmten Synchronlauf an. Beides verbindet sich zum Laufset, damit jede 2-flügelige Schiebetür synchron läuft – unzählige Male jeden Tag über viele Jahre und auch bei schweren und großen Türblättern.

Wie auch bei den übrigen Beschlägen der Schiebetür-Einbausets vertraut WINGBURG beim Synchronlauf auf Qualität Made in Germany. Dauerhaft beste Funktion und durchdachte Details unterstreichen eine hochwertige Architektur

TIPP: WINGBURG kombiniert seinen Synchronisationsbausatz mit einem Einzugsdämpfer. Der Softclose-Beschlag entschleunigt das Türblatt und unterstützt mit Selbsteinzug das Schließen der Tür.

Der Synchronlauf für die Schiebetür: Das clevere Detail für eine harmonische Ästhetik und höchsten Komfort

Zusammenfassend sprechen folgende Gründe dafür, dass 2-flügelige Schiebetürbeschläge immer synchron laufen.

  • Symmetrie ist – gezielt eingesetzt – eine intelligente Art, Gebäude und Bauteile verständlich zu machen.
  • Zudem spricht sie das ästhetische Empfinden an.
  • Die Synchrontechnik macht aber auch die Bedienung einer Schiebetür mit Doppelflügel einfach und komfortabel.
  • Mit einer Hand lassen sich beide Türflügel synchron bewegen.
  • Dies erleichtert das komplette Öffnen von breiten Schiebetüren und schafft ein barrierearmes Umfeld.

Für eine dauerhaft einwandfreie Funktion müssen Synchronisationsbausatz und Schiebetürbeschlag exakt aufeinander abgestimmt sein – so wie bei WINGBURG. Für den Schiebetür-Experten ist klar: eine hochwertige zweiflügelige Schiebtür nie ohne Synchronlauf.

Nie mehr ohne Ahnung? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Er liefert Ihnen regelmäßig und kostenlos Infos, Wissenswertes und Nützliches zum Thema Schiebetüren.