Neue Raumkonzepte – Innentüren als Schlüssel zur modernen Architektur

Inhaltsverzeichnis

Gute Raumkonzepte unterstützen den Bewohner oder Nutzer, bei dem, was er tut. Doch die Art und Weise, wie wir wohnen und arbeiten, verändert sich aktuell stark. Dazu kommt ein Wandel im Wertebewusstsein. Hier punkten Bauteile, mit denen neue Raumideen umgesetzt werden können.

Neue Konzepte für Raum und Bauteil – diese Megatrends beeinflussen Architektur

Architektur steht immer in Bezug zur Gesellschaft. Daher haben die Megatrends unserer Zeit selbstverständlich Einfluss auf zeitgemäße Architektur – auf die Planung der Räume, auf die Optik und die Technik.

  • Digitalisierung: Sie wird nicht zu Unrecht als Revolution bezeichnet. Kaum eine Entwicklung hat so grundlegenden und umfassenden Einfluss auf das Zusammenleben. Größten Einfluss auf die räumliche Gestaltung von Gebäuden haben sicherlich der permanente und ortsunabhängige Zugriff auf unterschiedlichste Medien und Informationen sowie neue Kommunikationsmöglichkeiten. Sie eröffnen – und fordern – eine neue Flexibilität beim Wohnen und Arbeiten.
  • Urbanisierung: In Deutschland leben drei von vier Menschen in Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern oder in Ballungsräumen – Tendenz steigend. Für die steigende Bevölkerungszahl sind neue Wohnungen notwendig. Dies wird durch die steigende Wohnfläche pro Person noch verschärft. (Quelle)
  • Gesellschaftlicher Wandel: Hierunter fällt der demografische Wandel ebenso wie neue Familienformen. Wohnraum muss heute vielfältiger sein, um allen Lebensmodellen gerecht zu werden.
  • Wertewandel: Studien sehen eine Entwicklung des Luxus vom Produkt zum Erlebnis. Sie sehen unterschiedliche Entwicklungsstufen des Luxus vom Statussymbol über individualisierte Produkte, (unsichtbare) Qualität, bis zum einzigartigen Erlebnis und der Erfüllung immaterieller Ziele. Der Philosoph Hans Magnus Enzensberger beschreibt modernen Luxus als das Vorhandensein von Zeit, Ruhe, Raum, Sicherheit und einer intakten Umwelt. (Quelle)

In ihrem Einfluss auf Architektur und Raumkonzept überlagern sich die Trends teilweise.

Ein Beispiel:

Die Digitalisierung ermöglicht es, an jedem Ort zu arbeiten.

Durch die Urbanisierung zieht es dennoch die meisten Menschen in die Stadt. Der neue Wohnraum soll möglichst durch Nachverdichtung an zentraler Stelle geschehen. Dadurch wird keine neue Fläche versiegelt und lange Pendelstrecken entfallen

Mehr Platz: Clevere Konzepte für Miniappartements und Microhousing

Die Attraktivität der Städte ist eine Ursache für knappen Wohnraum und hohe Mieten beziehungsweise Immobilienpreise. Clever gestaltete Microappartements können Abhilfe schaffen.

Sie nutzen jeden Quadratmeter Fläche. Gleichzeitig soll das Wohngefühl dem einer größeren Wohnung entsprechen. Dazu zählen auch abtrennbare Räume für maximale Privatheit.

Schiebetüren in der Wand sind für kleine Wohnungen und enge Grundrisse ideal. Sie sparen Platz am Boden und an der Wand, sodass die Flächen bis an die Türöffnung genutzt werden können. Zudem schließen sie zuverlässig dicht, sodass die Privatsphäre geschützt wird.

Mehr Flexibilität im Einfamilienhaus: Raumkonzepte für Familienleben im digitalen Zeitalter

Wo bis vor Kurzem die Raumnutzung noch klar war, kommt es heute immer öfter zu Konflikten.

  • Die Küche hat ihren Charakter als reiner Arbeitsraum schon lange verloren. Heute ist sie Zentrum von Familienleben und Freundeskreis. Dies ist auch daran zu erkennen, dass die Kücheneinrichtung sich zunehmend zum neuen Statussymbol entwickelt.
  • Essen verbindet sich zunehmend mit Kochen. Große Wohnküchen sind heute gefragt.
  • Das Wohnzimmer verliert seinen Status als ehemals repräsentativer Aufenthaltsraum. Hier steht zunehmend die Mediennutzung im Vordergrund – allein oder mit mehreren. Bei offenen Wohn-Ess-Bereichen kann es zu Konflikten durch unterschiedliche Nutzungsansprüche kommen: Ruhe vs. Gemeinschaft.
  • Zusätzlich verlagert sich der Bereich Arbeiten immer mehr ins Eigenheim.

Nichtsdestotrotz wünschen sich die Bewohner großzügige Räume. Doch statt der bisher geplanten offenen Grundrisse sind flexible Raumkonzepte gefragt.

Raumtrenner oder Schiebewände bringen Flexibilität – vorausgesetzt, sie sind hochfunktional. Daher kommen vor allem Schiebetüren in der Wand in Frage. Ein Beispiel hierfür sind die Schiebetürsysteme CAVIS und BELPORT von WINGBURG.

  • Sie schließen dicht und trennen die Räume akustisch sowie visuell.
  • Sie sind in Abmessungen von bis zu vier Metern Durchgangsbreite erhältlich.
  • Sie sind vielseitig in der Gestaltung – mit und ohne Rahmen sowie als Ganzglastür oder mit Holztürblatt
  • Die Premiumsysteme werden in Deutschland entwickelt und entsprechend dem Anspruch made in Germany gefertigt.

Mehr Vielseitigkeit: Raumkonzepte für neue Wohnformen

Nicht nur die Digitalisierung verändert das Zusammenleben und fordert mehr Flexibilität in der Architektur. Auch neue Wohnformen profitieren von flexiblen Grundrissen. Hochfunktionale Raumtrenner und Schiebewände mit dem Wand-in-Wand unterstützen diese Raumkonzepte.

Bei Patchwork-Familien kann der Platzbedarf beispielsweise stark schwanken. Doch auch in klassischen Familien kommt es im Lauf der Zeit zu veränderten Platzansprüchen.

Immer häufiger tun sich Menschen mit gleichen Interessen zu Baugruppen zusammen – zum Beispiel Senioren, Familien oder generationsübergreifende Gruppen. Sie möchten den Grad von Gemeinschaft und Privatheit individuell gestalten.

Mehr Flexibilität im Büro: Raumkonzepte für moderne Arbeitswelten

Wer heute mit seinem Unternehmen bestehen möchte, muss Lösungen für die Anforderungen von morgen entwickeln. Kreativität wird zur Schlüsselkompetenz. Ebenso Flexibilität und Teamwork. Ein entsprechendes Arbeitsumfeld kann diese Werte fördern.

Gleichzeitig wird der Wettbewerb um gute Mitarbeiter immer härter. Die Entscheidung potenzieller Mitarbeiter aber auch das Wohlbefinden vorhandener Fachkräfte hängt auch von einem ansprechenden Arbeitsplatz ab.

Eine moderne Arbeitsumgebung zeichnet sich aus durch:

  • Offenheit und Gemeinschaftsbereiche für Brainstorming und Know-how-Transfer
  • Ruhe für ungestörtes Arbeiten
  • Ein vielseitiges Raumangebot für unterschiedliche Aufgaben und Vorlieben.
  • Transparenz als Kennzeichen einer inklusiven Arbeitskultur

Mit innenlaufenden Schiebetüren ohne Rahmen wie BELPORT lassen sich diese Anforderungen besonders gut umsetzen. Bei geöffneter Tür sind sie nahezu unsichtbar. Sie lassen den Raum frei fließen. Die geschlossene Tür hat vergleichbare Eigenschaften wie eine Standardtür.

Als doppelflügelige Tür ist BELPORT der ideale Raumtrenner – praktisch unsichtbar, wenn er nicht gebraucht wird und dichtschließend, wenn er geschlossen wird.

Mehr Reduktion: Raumgestaltung, die sich auf das Wesentliche konzentriert

Der Wertewandel weg vom Produkt hin zu Emotion und Erlebnis findet seinen Niederschlag auch im Produktdesign und in der Raumgestaltung.

Alles Technische tritt in den Hintergrund. Dort verrichtet es hoch entwickelt und unauffällig seine Funktion. Zweck ist es, den Nutzer so zu unterstützen, dass er sich auf das Wesentliche konzentrieren kann.

Überträgt man diesen Designansatz auf Innentüren, bedeutet das die Reduktion aller sichtbaren Attribute einer Tür wie der Rahmen, ein versetztes Türblatt oder die Beschläge. Bedienkomfort und Bediensicherheit stehen im Vordergrund – ebenso wie eine möglichst ungestörte Raumwirkung.

WINGBURG bietet neben dem rahmenlosen Schiebetürsystem BELPORT in vier unterschiedlichen Ausstattungslinien auch die rahmenlose und wandbündige Flügeltür KONTURA an. Auch hier bieten drei unterschiedliche Ausstattungslinien individuellen Komfort.

Mehr Qualität: Premiumtüren für hochwertige Architektur

Innovative Innentüren erschließen nicht nur moderne Räume, sondern sind ein Schlüssel für moderne Raumkonzepte.  Sie verbinden Flexibilität mit Großzügigkeit, Individualität mit Reduktion, Technik mit Emotion.

Für Hersteller wie WINGBURG versteht es sich von selbst, dass innovative Türen immer auch qualitativ hochwertig sind. Nur so können sie das Wichtigste zum Ausdruck bringen: Wertschätzung für den Nutzer und die Umwelt.

Bei welchem Raumkonzept dürfen wir Sie unterstützen? Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Haben Sie Fragen?

WINGBURG

Fragen? Infos?

Haben Sie offene Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen zu unseren Produkten? Einfach das Formular ausfüllen und abschicken – wir melden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen.

Kontakt aufnehmen

Wir schicken Ihnen gerne produktspezifische Informationen zu und helfen Ihnen bei Fragen aus.

WINGBURG

RÜCKRUF

Haben Sie niemanden erreicht oder möchten Sie im voraus ein Telefon-Termin vereinbaren? Wir rufen Sie gerne zurück! Von Montag bis Donnerstag von 9-16 Uhr und am Freitag von 9-14 Uhr.

Rückruf vereinbaren

Wir rufen Sie gerne zurück. Teilen Sie uns mit wann es Ihnen passt.