Raumteiler: Schiebetür als Designelement

Schiebetüren benötigen sehr viel weniger Platz als die herkömmlichen Zimmertüren, die vom Fachmann als Drehtüren bezeichnet werden. Im Schwenkbereich einer konventionellen Tür können weder Möbelstücke noch sonstige Dinge aufgestellt werden. Dieses Problem tritt bei einer Schiebetür nicht auf.

Das Problem bei einer herkömmlichen Schiebetür besteht allerdings darin, dass immer eine entsprechende Schiene an einer Wand angebracht werden muss. Dadurch verschlechtert sich der Gesamteindruck des Raums. Bei den neuen Schiebetüren von WINGBURG besteht dieses Problem nicht mehr. Warum das so ist, wird nachfolgend näher beschrieben.

Raumteiler

Innovative »Raumteiler« mit Schiebetüren von WINGBURG.

Funktionsweise der neuen Schiebetüren

Von WINGBURG gibt es jetzt Schiebetürbeschläge, die sich vollständig in einer Wand integrieren lassen. Dadurch verschwindet die geöffnete Tür vollständig in der Wand. Aus diesem Grund eignet sie sich auch besonders gut als Raumteiler. Grundsätzlich stehen zwei verschiedene Ausführungen zur Wahl.

Schiebetürbeschläge CAVIS und BELPORT

Der Schiebetürbeschlag CAVIS ist etwas günstiger in der Anschaffung. Bei dieser Ausführung wird eine Zarge an dem Mauerdurchbruch angebracht. Die Zarge kann jedoch sehr reizvoll sein, wenn sie aus optischer Sicht passend zur vorhandenen Wand gewählt wird.

Bei dem Schiebetürbeschlag BELPORT wird auf diese Zarge verzichtet. Dadurch entsteht ein gerader Wandabschluss. Die gesamte Schiebetür wird also wandbündig verbaut. Auch das ist aus optischer Sicht sehr ansprechend. Für welche Ausführung Sie sich entscheiden, hängt in erster Linie von Ihrem ganz persönlichen Geschmack ab.

Bei beiden Schiebetürsystemen ist von der geöffneten Tür nichts mehr zu sehen. Bei der rahmenlosen Ausführung erkennt der Besucher noch nicht einmal, dass sich an der Stelle überhaupt eine Schiebetür oder ein Raumteiler befindet. Es gibt verschiedene Designmöglichkeiten, die mit diesen modernen Systemen realisierbar sind.

Für folgende Schiebetüren und Raumteiler geeignet

Es gibt verschiedene Ausführungen bezüglich der Belastbarkeit. Zum Anbringen einer Glasschiebetür steht eine Ausführung mit einer Belastbarkeit von 80 Kilogramm zur Wahl. Soll eine Schiebetür oder ein Raumteiler aus Holz benutzt werden, kann auch eine Ausführung mit einer geringeren Belastbarkeit gewählt werden. Es sollte daher vorher überlegt werden, aus welchem Material die Tür sein sollte.

Eine weitere Alternative sind Ausführungen für Schiebetüren mit zwei Flügeln. Diese sind natürlich sehr interessant, weil sich damit ein echter Raumteiler realisieren lässt. Mit einer solchen Ausführung kann eine Wandöffnung von mehr als zwei Metern Breite hergestellt werden. Bei Bedarf lässt sich der Raumteiler einfach wieder schließen, um aus einem großen Raum zwei kleinere gemütlichere Räume herzustellen.

Für welche Einsatzbereiche eignen sich die Schiebetürbeschläge?

Schiebetüren und Raumteiler eigenen sich für folgende Räume: 

  • Esszimmer und Wohnzimmer
  • Büro- und Konferenzräume
  • Gastrononomische Betriebe

Im privaten Bereich werden derartige Türen oftmals zwischen dem Esszimmer und dem Wohnzimmer eingebaut. Dann kann die Familie gemütlich im Esszimmer zusammensitzen und die Mahlzeiten einnehmen. Ist jedoch bei einer Feier mehr Besuch im Haus, lässt sich der Raum schnell vergrößern, damit alle Gäste zusammen sein können.

Schiebetüren in Form von Raumteilern sind auch in vielen Büro- und Konferenzräumen zu finden. Durch öffnen und schließen dieser Türen ist mit wenigen Handgriffen eine Anpassung der Raumgröße möglich.

Auch in gastronomischen Betrieben befinden sich oftmals Schiebetüren. Dadurch hat der Gastronom beispielsweise die Möglichkeit, zwei kleinere Familienfeiern parallel zu veranstalten. Bei einer größeren Feier wird dann einfach der Raumteiler geöffnet, sodass ein größerer Saal zur Verfügung steht.

Einfacher Einbau der modernen Beschläge

Die Beschläge für diese modernen Schiebetüren lassen sich recht einfach in allen vorhandenen Wänden einbauen. Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine Wand in massiver Bauweise handelt oder ob es eine Leichtbauwand in Trockenbauweise ist. Zudem braucht die Wand nur etwa 100 Millimeter stark sein.

Mit ein wenig handwerklichem Geschick baut ein Fachmann die Beschläge in recht kurzer Zeit ein. Noch viel einfacher ist es, eine solche Tür als Raumteiler schon gleich während einer Baumaßnahme mit einzuplanen. Aber auch im Zuge von Renovierungen und Sanierungen ist der Einbau solcher Schiebetüren und Raumteiler kein großes Problem.

Sinnvolles Zubehör für diese modernen Türbeschläge

Schon die Basisausstattung reicht aus, um eine Schiebetür mit einem oder auch mit zwei Flügeln einzubauen. Mit dem passenden Zubehör kann der Komfort aber noch deutlich erhöht werden. Diese Möglichkeiten stehen zur Wahl:

Der Einzugsdämpfer

Im Bereich von Türen sind die Einzugsdämpfer noch kaum bekannt. Jeder kennt diese Technik aber bereits vom Kühlschrank. Auch dann, wenn die Kühlschranktür mit sehr viel Schwung zugeschlagen wird, schließt sie sich langsam. Eine vergleichbare Technik gibt es auch für die Schiebetüren. Wird eine solche Tür kraftvoll geöffnet, kollidiert sie nicht mit einem lauten Knall mit dem Anschlag, sondern wird zuvor gedämpft.

Push to Slide

Auch diese innovative Technik ist eher von Küchenmöbeln her bekannt als von Türen und Raumteilern. Eine Schiebetür, die vollständig in der Wand verschwunden ist, kann mitunter nur schwierig wieder mit der Hand gegriffen werden. Sind die Beschläge allerdings mit der Push to Slide Technik versehen, braucht sie nur leicht etwas angetippt zu werden, dann rückt sie ein kleines Stückchen aus der Wand heraus, sodass sie wieder geschlossen werden kann.

Synchronlauf für doppelflügelige Schiebetüren

Auch diese Technik ist sehr innovativ. Besteht eine Schiebetür aus zwei Flügeln, können sie mit dieser Technik synchronisiert werden. Zum Öffnen braucht jeweils nur ein Flügel bewegt werden. Der zweite Flügel bewegt sich dann ebenfalls in gleicher Weise. Je nachdem, wie weit die Tür geöffnet ist, befindet sich die Türöffnung immer exakt in der Mitte.

Vorteile der modernen Schiebetüren

Nachdem die Funktionsweise der Schiebetüren beschrieben wurde, fragen sich aber immer noch einige Interessenten, in welchem Bereich denn nun die Vorteile liegen? Diese Frage lässt sich ganz schnell beantworten. Es gibt sogar mehrere Vorteile:

  • Zusätzlicher Platzgewinn
  • Gestalterische Möglichkeiten
  • Werterhöhung der Immobilie

Ein wesentlicher Vorteil besteht in dem enormen Platzgewinn. Wie bereits erwähnt, können Innenwände sehr viel schmaler sein, als beim Einbau konventioneller Türen. Zudem lassen sich die Möbel ganz anders aufstellen, weil es keinen Schwenkbereich der Drehtür mehr gibt. Dadurch wird ein völlig anderes Ambiente geschaffen.

Schiebetüren und Raumtrenner wirken an sich schon sehr modern. Aufgrund der vielfältigen Materialien und der unzähligen Designmöglichkeiten, lässt sich die gesamte Inneneinrichtung viel besser in Szene setzen. Mit diesen Türen eröffnen sich viele neue kreative Gestaltungsmöglichkeiten.

Schiebetüren wirken mitunter sogar etwas feudal. Sie weisen einen hohen Nutzwert auf und sehen obendrein noch besonders schön aus. Sind sie dann auch noch mit modernen und technisch ausgereiften Beschlägen versehen, wirken sie beeindruckend. Dadurch wird der Wert des Gebäudes nicht nur erhalten, sondern auch noch erhöht.

Alles kurz zusammengefasst

  • Bei einem Neubau oder auch bei größeren Umbaumaßnahmen müssen oftmals auch neue Zimmertüren eingebaut werden. Dann wäre es auf jeden Fall eine Überlegung wert, sich Schiebetüren als Raumteiler mit modernen Beschlägen anzuschaffen.
  • Schiebetüren vergrößern die Nutzfläche der Räume im erheblichen Maße. Die Einrichtungsgegenstände können viel freier arrangiert werden, weil es keinen Schwenkbereich der Türen mehr gibt.
  • Moderne Schiebetüren verschwinden vollständig in der Wand, sodass sie im geöffneten Zustand überhaupt nicht mehr sichtbar sind. Dadurch entsteht kurzerhand aus zwei kleinen Räumen ein großer Raum.
  • Mit dem entsprechenden Zubehör lassen sich die Schiebetüren und Raumteiler mühelos und komfortabel öffnen und schließen. Das ist ein Hauch von Luxus und trägt zur Wertsteigerung des Gebäudes bei.