Platzsparende Schiebetüren: Entdecken Sie ihr Potenzial

Zimmertüren zum Schieben sind die platzsparende Tür-Alternative. Das ist bekannt. Doch wissen Sie auch, welche Schiebetür den meisten Platz spart? Und dass Sie mit einer Schiebetür nicht nur mehr Platz, sondern auch mehr Gestaltungsspielraum erhalten?

Wir sagen Ihnen, was Sie bei der Wahl einer platzsparenden Schiebetür beachten müssen und wie Sie aus einer vermeintlichen Notlösung ein Gestaltungs-Highlight machen.

platzsparende Schiebetür

Dank WINGBURG wird die Schiebetür zum platzsparenden Hingucker.

Keinen Platz für eine Tür? Doch in der Wand

Wenn der Öffnungsradius einer Flügeltür im Entwurf zu groß ist, fängt oft das Geschacher um Zentimeter an. Können wir die Wand verschieben oder muss die Tür schmaler werden? Stopp! Die bessere Lösung: eine Schiebetür.

Doch auch wenn jede Schiebetür Bodenfläche spart, gibt es gravierende Unterschiede, die eventuell den Vorteil des gewonnenen Platzes wieder zunichtemachen.

Damit eine Schiebetür eine platzsparende Alternative zur Flügeltür ist, müssen diese zwei Anforderungen erfüllt sein.

  • Die Schiebetür muss wirklich Platz sparen. Bei Schiebetüren, die auf der Wand laufen, entfällt zwar der Schwenkbereich, doch dafür geht Wandfläche verloren. Sie wird benötigt, wenn das Türblatt zur Seite geschoben wird. Nur wandintegrierte Schiebetüren sind echte Platzspartüren!
  • Die Schiebetür muss vergleichbar dicht schließen, wie die Flügeltür. Auch hier steht nur die Schiebetür in der Wand als Alternative zur Verfügung. Durch den Sitz der Laufschiene und des Anschlags in der Wand ist der Schallschutz vergleichbar.

Platzbedarf der Schiebetür: Raumwunder in der Wand

Der reine Platzbedarf einer Flügeltür entspricht (π x Türbreite2)/4. Bei einer Türbreite von 1 Meter sind das ca. 0,8 qm. Ist die Flügeltür 80 Zentimeter breit, benötigt der Flügel immer noch 0,5 qm, um geöffnet werden zu können.

Noch wichtiger als der große Öffnungsradius ist die benötigte Verkehrsfläche vor der Tür. Denn der geöffnete Türflügel ragt um die Öffnungsbreite in den Raum. Zusätzlich muss sich der Nutzer ja auch noch vernünftig bewegen. Da kommen schnell einige Quadratmeter zusammen.

Bei einer wandintegrierten Schiebetür entfällt der Schwenkbereich. Die rund um die Tür benötigte Verkehrsfläche reduziert sich entsprechend. Die Zahlen können sich sehen lassen:

  • Platzbedarf am Boden: 0 qm
  • Platzbedarf an der Wand: 0 qm
  • Und wie groß ist der Platzbedarf der Schiebetür in der Wand? Hier reicht ein lichtes Maß von 75 mm, um das Türblatt aufzunehmen.

Schiebetüren: An diesen Stellen sparen sie richtig Platz bei kleinen Häusern und Zimmern

Wer träumt nicht von großzügigen und offenen Räumen? Doch nicht immer lässt sich dieser Wunsch problemlos realisieren. Schiebetüren schenken auch bei engen Grundrissen Weite. Und selbst bei viel Platz wird es Stellen im Grundriss geben, wo ein paar Quadratmeter mehr die Nutzung komfortabler machen.

Bad und Gäste-WC

Im Eingangsbereich zählt jeder Quadratmeter Verkehrsfläche. Schnell stört da die Tür des Gäste-WCs. Eine Schiebetür schenkt den benötigten Platz – und macht manchmal den Einbau eines WCs erst möglich.

Doch auch im Familienbad gewinnen Sie mit einer wandintegrierten Schiebetür wertvolle Fläche, da sich Sanitärobjekte und Türblatt nicht in die Quere kommen. So gelingt eventuell sogar der Einbau einer Wanne.

Flur

Wenn im trubeligen Familienalltag die Zimmertür unvermittelt aufgerissen wird und mit demjenigen kollidiert, der gerade dahinter spielt, kommt es zu Beulen und Tränen. Mit einer Schiebetür passiert dies nicht.

Küche

Gerade Küchen, die sich zum Wohn-/Essbereich öffnen profitieren, von einem zweiten Zugang in Eingangsnähe. Hier schenkt eine Schiebetür wertvolle Stellfläche an der Wand. Eine durch eine Schiebetür abtrennbare Speisekammer schenkt ebenfalls wichtigen Stauraum und schafft buchstäblich im Handstreich Ordnung.

Arbeitsbereich

In unserer digitalen Zeit wird Homeoffice immer beliebter. Der dazu notwendig Raum kann beispielsweise mit einem Raumteiler zum Schieben vom Wohnbereich oder dem Schlafzimmer abgetrennt werden.

So wird die Schiebetür zum platzsparenden Hingucker

Auch wenn am Anfang der Entscheidung der Zugewinn an Quadratmetern für den Raum stand, wird schnell deutlich, dass eine wandintegrierte Schiebetür selbst ein vielseitiges Gestaltungselement ist.  Damit wertet sie das Wohnumfeld ebenfalls auf.

Türöffnung mit oder ohne Rahmen

Eine Schiebetür mit Wandtasche benötigt im konstruktiven Sinn keinen Blendrahmen. Mit einer Spachtelzarge, wie sie das Einbausystem BELPORT von WINGBURG bietet, kann die Wandfläche bis an die Kante der Türöffnung herangeführt werden. Dies verleiht der Tür eine minimalistische Optik, die ideal für ein modernes Ambiente ist.

Dennoch kann es gestalterische Anforderungen geben, die für die Ausführung mit einem klassischen Türrahmen sprechen. In Kombination mit Flügeltüren entsteht beispielsweise eine harmonische Innenraumgestaltung. Daher ist das Einbauelement CAVIS von WINGBURG für die Aufnahme einer Umfassungszarge vorgerüstet.

Platzsparende Schiebetüren aus Glas

Einen besonderen Akzent setzen Glasschiebetüren. Die Einbausets von WINGBURG können werkseitig mit dem entsprechenden Klemmbeschlag ausgestattet werden. Schiebetüren aus Glas ermöglichen es, auch innenliegende Räume mit Tageslicht zu versorgen.

Zudem kann das Glastürblatt vielseitig gestaltet werden. Es kann bedruckt, beklebt, geätzt oder gesandstrahlt werden. Unterschiedliche Muster sind ebenso möglich wie eine flächige Gestaltung oder individuelle Bilder.

Diese Vorteile bietet die Raumspartür noch

Neben dem architektonischen Mehrwert bieten innovative Schiebetüren, die in der Wand laufen auch Vorteile für die Nutzer.

Barrierefreie Tür

Das was Schiebetüren besonders platzsparend macht, hilft auch bei der Bedienung mit eingeschränkter Mobilität: der Wegfall des Öffnungsradius. Die lineare Bewegung der Tür macht Vor- und Zurückrangieren überflüssig.

Dadurch sind Schiebetüren von vielen Menschen unabhängig von ihrer körperlichen Verfassung und ihrem Alter einfach zu öffnen und zu schließen. Das entspricht dem Prinzip des Universal Designs.

Tür mit hohem Bedienkomfort

Darüber hinaus können Schiebetüren besonders einfach mit zusätzlichen Komfortfunktionen ausgestattet werden. WINGBURG bietet vier Ausstattungslinien an. Diese umfassen Details wie einen beidseitigen Einzugsdämpfer für leises und sicheres Öffnen und Schließen sowie einen Push to slide Beschlag. Dank im kann die Schiebetür vollständig in die Wandtasche eingeschoben und einfach wieder hervorgeholt werden.

Die Beschläge werden einfach in die Laufschiene eingesetzt und können bei WINGBURG dank revisionsfähiger Laufschiene auch nachträglich problemlos hinzugefügt werden.

Einbausysteme für Schiebetüren in der Wand: Die sparen Raum und Nerven

Doch wie kommt die Schiebetür in die Wand? Ganz einfach mit einem Komplett-Set. Es liefert neben der Zarge und den Beschlägen die Wandtasche gleich mit. Die Einbausets von WINGBURG sind für eine einfache und schnelle Ein-Mann-Montage optimiert.

Durchdachte Details wie der Kantenschutz bei der Schiebetür BELPORT oder die mitgelieferten Montagehilfen helfen beim sicheren Einbau der Schiebetür. Das sorgt nicht nur beim Bauherren für dauerhafte Zufriedenheit.

Bei Ihren Fragen rund um unsere platzsparenden Schiebetür-Systeme helfen wir Ihnen gerne weiter. Nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf.