Schiebetür in der Anwendung – 12+1 Ideen für Ihr nächstes Objekt

Gute Architekten oder Fachhandwerker erfüllen die Anforderungen Ihres Bauherrn, die er gar nicht hat. Denn mit Ihrem Know-how können Sie Mehrwerte sehen, die weit über seine Wünsche hinausgehen – beispielsweise mit der Anwendung von Schiebetüren heben.

Als Fachmann oder Fachfrau erkennen Sie ungenutzte Potenziale hinsichtlich Raumnutzung, Lichteinfall und Zukunftsfähigkeit einer Gewerbeimmobilie oder eines Wohnobjekts. Lassen Sie uns untersuchen, mit welchen Ideen für Innentüren zum Schieben die bisher ungenutzten Potenziale in der Grundrissgestaltung herausgekitzelt werden können.

Schiebetür Anwendung

Die Schiebetür in der Anwendung. Hier finden Sie neue Ideen für Ihr nächstes Objekt.

Wie können Schiebetüren, die in der Innenwand laufen, den Raum bereichern?

Als vollwertige Innentür besonders geeignet sind Türen, die in der Wand laufen. Neben der Türöffnung ist eine Tasche in die Wand integriert, in die das Türblatt eingeschoben wird. Laufschiene und Anschlag liegen in der Laibung. Diese Ausführung bietet folgende Vorteile:

Platzersparnis:

Wie bei allen Schiebetüren entfällt die Drehbewegung, was Bodenfläche einspart. Doch nur wandintegrierte Türen sparen auch Wandfläche. Zudem steht bei vollständig eingeschobenem Türblatt die gesamte Durchgangsbreite zur Verfügung.

Schutz der Privatsphäre:

Durch den Sitz in der Laibung schließt die Tür wirklich dicht. Der gute Schall- und Sichtschutz ist vergleichbar mit einer Flügeltür.

Bedienkomfort:

Die Ausstattung mit unterschiedlichen Beschlägen wie Einzugsdämpfer, Push to slide Funktion und Synchronlauf erleichtern die Nutzung und machen die Handhabung besonders sicher und komfortabel.

Barrierearmes Umfeld:

Die Bewegung des Türblatts vor der Wand – eventuell sogar in Kombination mit Komfort-Beschlägen – erlaubt ein einfaches Bedienen von jedermann, unabhängig von Alter und individuellen Möglichkeiten.

Gestaltungsvielfalt:

Unterschiedliche Versionen bieten vielfältige Gestaltungsoptionen für die Öffnung. Das Türblatt kann dazu individuell gestaltet und kombiniert werden. Die Abmessung der Türöffnung kann sowohl den Standardmaßen für Türen entsprechen als auch objektbezogen angepasst werden.

Tageslichteinfall:

Mit einer Glastür können innenliegende Räume belichtet und Bezüge zum Außenraum auch aus dem Gebäudeinneren hergestellt werden.

Flexibilität:

Mit einem Schiebeelement können Räume buchstäblich im Handstreich getrennt und verbunden werden. Dadurch können sie vielfältig und flexibel genutzt werden. Dies gelingt besonders gut mit zweiflügeligen Schiebeanlagen.

Einfacher Einbau:

Skeptiker betonen den komplizierten Einbau der Wandtasche. Mit modernen Einbausystemen verliert dieses Detail an Komplexität. Sie sind für den einfachen und schnellen Einbau in einer Ständerwand oder Massivwand optimiert. Zudem gewährleisten sie langfristige Funktionstüchtigkeit.

Anwendungsideen für Schiebetüren im Wohnungsbau

Innenliegendes Bad

Besonders bei Reihenhäusern, Doppelhäusern oder Etagenwohnungen wird das Bad notgedrungen im Inneren angeordnet. Die Folge: Es ist keine natürliche Beleuchtung möglich. Wirklich? Verschaffen Sie mit einer mattierten Glasschiebetür dem Bad mehr Raum und mehr Licht. Wenn Sie dazu einen Blendrahmen passend zu den übrigen Flurtüren wählen, entsteht auch ein harmonisches Ambiente.

Elternbad

Das Bad hat sich in den letzten Jahren von der funktionalen Nasszelle zur persönlichen Wellness-Oase entwickelt. Besonders im gehobenen Einfamilienhausbau ist es Teil des persönlichen Rückzugsbereichs im Haus geworden. Mit einer wandintegrierten Doppelflügeltür können Schlafbereich und Bad zu einer großzügigen Wellnesslandschaft kombiniert werden. Im Alltag trennt die Schiebetür beide Bereiche und schafft so die gewünschte Privatsphäre.

Schlafzimmer

Eine weitere Anwendungsoption für Türen zum Schieben im Schlafbereich ist die Idee eines begehbaren Kleiderschranks. Schaffen Sie mit einer Leichtbauwand inklusive Schiebetür Raum für großzügigen Stauraum.

Eingangsbereich

Mancherorts wird der Raum hinter der Haustür auch Windfang genannt – und als solcher macht er auch Sinn. Gleichzeitig passiert hier viel Bewegung. Der ideale Ort zur Anwendung von wandintegrierten Schiebetüren, um besonders bei engen Grundrissen das Beste rauszuholen.
Trennen Sie Flur und Windfang ohne Platzverlust. So schaffen Sie eine Zwischenzone – für das Klima oder Besuch, der nicht direkt im Wohnzimmer stehen soll.
Mit Schiebeelementen zur Küche und zum Gästebad werden Sie der Funktion als Verteiler auch bei engen Grundrissen gerecht. Auch hier passt sich eine Schiebetür mit Holzrahmen harmonisch in das Ambiente ein.

Küche und Essbereich

Küchen haben längst das repräsentative Wohn- oder Esszimmer als Gemeinschaftsraum abgelöst. Sogenannte Wohnküchen sind heute im Wohnungsbau nahezu Standard. Doch nicht immer erweist sich das als alltagstauglich.
Lassen Sie Küchendunst und dreckiges Geschirr bei Bedarf hinter einer (zweiflügeligen) Glasschiebetür mit Wandtasche verschwinden. Wenn Sie ein Einbausystem ohne sichtbare Zarge wählen, ist die geöffnete Tür nahezu unsichtbar. Der Raum kann frei fließen.

Wohnzimmer

Während das Leben in der Wohnküche tobt, wird der Wohnbereich zunehmend zum privaten Rückzugsraum. Verleihen Sie mit einer Schiebetür bei Bedarf dem ansonsten großzügigen Wohnbereich eine private Atmosphäre.

Homeoffice / Arbeitszimmer

Auch das Arbeiten verändert sich. Die Digitalisierung macht es jetzt und noch stärker in der Zukunft für viele nicht mehr notwendig, jeden Tag im Büro anwesend sein zu müssen. Sehen Sie eine Zone fürs Homeoffice vor, die bei Bedarf hinter einer Schiebetür verschwindet.

Exkurs: Neue Wohnkonzepte

Die klare Zuordnung von Funktionen, Räumen und deren Qualität löst sich immer mehr auf. Die Zukunft gehört Wohnkonzepten, die flexibel genutzt werden können. Diese neuen Ideen lassen sich ideal mit Schiebetüren umsetzen. Hier ein Anwendungsbeispiel: Trennen Sie in dem ansonsten offenen Grundriss einen Bereich temporär ab, der stillere Funktionen wie Arbeiten, Lernen, Telefonieren, Mediennutzung etc. ermöglicht, während im restlichen Raum gemeinsam gespielt, gekocht, gegessen oder sich ausgetauscht wird.

Anwendungsbeispiele für Schiebetüren im Objektbau

Büro

Lange, dunkle Flure, von denen rechts und links stumme Türen abzweigen? Das gehört der Vergangenheit an. Schaffen Sie mit Glasschiebetüren individuell Bürotüren, indem Sie die Firmenfarben, das Firmenlogo, die Zimmernummer etc. auf das Glas aufbringen. Gleichzeitig fällt durch die transparenten oder transluzenten ESG-Scheiben Licht in den Flur.
Wenn Sie sich für Schiebetüren mit rahmenloser Spachtelzarge entscheiden, steigt die räumliche Qualität des Flurs in die Wände können als Fläche ebenfalls gestaltet werden.

Konferenzraum

Auch vor dem Bürobau machen die großen Entwicklungen unserer Zeit nicht halt – und das ist gut so. Die Gestaltung wird zunehmend offener, flexibler und vielfältiger. Das angenehme Umfeld motiviert Mitarbeiter, vermittelt Werte wie Innovation und macht das Unternehmen als Arbeitgeber attraktiv.
Definieren Sie ähnlich wie im Wohnungsbau einen Bereich im ansonsten offenen Grundriss für konzentrierte Gemeinschaftsarbeit und trennen Sie ihn bei Bedarf ab. Mit einem rahmenlosen Einbauelement wirkt der Raum dennoch großzügig und modern.

Hotelzimmer

Hotelzimmer bieten gleich zwei Anwendungen für schiebbare Innentüren: die Zimmertür und die Badtür. In beiden Fällen profitieren die Räume vor und hinter der Tür durch die Gestaltungsvielfalt und die Platzersparnis einer Innentür zum Schieben.

Sanitäranlagen

Nach und nach kommt es überall an, dass Sanitäranlagen die geheimen Visitenkarten des jeweiligen Immobilienbetreibers sind – sei es im Verwaltungsbau, in der Gastronomie oder im Schulbau. Räumlich stehen sie aber nichts desto trotz in Konkurrenz zu der eigentlichen Nutzung.
Schaffen Sie mit wandintegrierten Schiebetüren Platz in engen Vorräumen und sorgen dennoch für beste Privatsphäre. Wenn Sie die Türen nicht in einer Flucht anordnen, werden Sichtachsen unterbrochen, was zusätzliche Privatheit gewährleistet.
In hochfrequentierten Anlagen können Stahlzargen rund um die Schiebetüröffnung für robusten Kantenschutz und ein langfristig ansprechendes Erscheinungsbild sorgen.

Gesundheitswesen und Seniorenresidenzen

In diesem Anwendungsbereich steht die universelle Bedienbarkeit einer Tür im Vordergrund. Kreieren Sie mit Schiebetüren barrierearme Zugänge und Verkehrswege, die dennoch klar zoniert sind. Komfortbeschläge sorgen zusätzlich für einfaches und sicheres Betätigen.
Die farbige Gestaltung der Schiebelement hilft Menschen mit verminderter Orientierung, sich besser zurechtzufinden. Dies geht besonders gut mit Glastüren.

Und was ist Ihre nächste Schiebetür-Idee?

Wie Sie sehen sind die Einsatzbereiche nahezu unbegrenzt. Wichtig für eine einfache Planung und Umsetzung sowie lang anhaltende Zufriedenheit ist die Wahl des passenden Einbausystems.

WINGBURG bietet Ihnen mit zwei Modellen in jeweils vier Ausstattungslinien sowie einer Vielzahl von Abmessungen und Ausführungsvarianten alles, was Sie brauchen.

  • BELPORT: das rahmenlose Einbausystem mit Spachtelzarge
  • CAVIS: das Einbauelement zur Aufnahme eines klassischen Holztürrahmens. Optional kann auch eine Stahlzarge gewählt werden.

Beide Systeme sind wahlweise mit Wandtaschen für den Trockenbau oder die Massivwand versehen sowie für die Aufnahme eins Holztürblatts oder eines Glasschiebeelements ausgerüstet. Damit steht der Anwendung wandintegrierter Schiebetür-Systeme in Ihrem nächsten Projekt nichts im Wege.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.