Schiebetürbeschlag und Zimmertür – Diese 7 Eigenschaften machen sie zum idealen Paar

Viel wird über den Türentrend „Schiebetür“ geschrieben und geredet. Wir glauben, dass es sich dabei um mehr handelt. Moderne Schiebetürbeschläge revolutionieren die Zimmertür. Sie machen die schiebbare Innentür zur besseren Alternative. Warum? Das verraten wir Ihnen im Folgenden.

Schiebetürbeschlag Zimmertür

Wirklich platzsparend – und noch mehr: Schiebetürbeschläge von WINGBURG für Zimmertüren in der Wand.

1. Wirklich platzsparend – und noch mehr: Schiebetürbeschlag für Zimmertüren in der Wand

Schiebetüren werden gerne genommen, wenn das Zimmer besonders klein oder die Verkehrsfläche eng ist. Durch den fehlenden Öffnungsradius sparen sie wertvolle Quadratmeter.

Doch mit dem falschen Schiebetürbeschlag wird daraus schnell eine Milchmädchenrechnung: Läuft die Tür vor der Wand, fehlen die Quadratmeter nun dort. Eine Schiebetür wird nur dann eine wirkliche Alternative zur Zimmertür, wenn sie vergleichbare Eigenschaften bietet.

Der in der Innenwand laufende Schiebetürbeschlag ist wirklich platzsparend – und schließt so dicht, wie eine herkömmliche Zimmertür.

Laufschiene und Anschlag sitzen in der Türöffnung, sodass der Schall keine Fugen und Ritzen findet. So bleibt die Privatsphäre erhalten.

Expertentipp: Schiebetüren sind nicht nur etwas für enge Grundrisse. Denken Sie groß! Mit einem doppelflügeligen Schiebetürbeschlag wird die Zimmertür zum Raumteiler. Auch hier punkten Schiebebeschläge in der Wand: Die geöffnete Tür ist quasi unsichtbar.

2. Für jedes Ambiente: Mit Innentüren Räume gestalten

Als Zugang zu einem Raum tragen Türen maßgeblich dazu bei, wie wir einen Raum erleben. Als sichtbares Bauteil beeinflussen sie die Innenraumgestaltung. Zeit also, sich von der Standardtür zu verabschieden.

Mit den passenden Schiebetürbeschlägen werden Zimmertüren zu vielseitigen Gestaltungselementen. WINGBURG bietet beispielsweise Komplettsets für Schiebetürbeschläge in zwei Innentüroptiken an:

  • Tür mit klassischem Rahmen: Das Einbausystem CAVIS wird mit einem Blendrahmen rund um die Türöffnung versehen. So fügt sich die Tür harmonisch in ein Ambiente mit Standardtüren ein und unterstützt eine klassische Innenraumgestaltung
  • Rahmenlose Tür: BELPORT ist ein rahmenloses Einbausystem mit Spachtelzarge. Die rahmenlose Türöffnung ist ideal für eine minimalistische Architektur und nimmt sich zugunsten der Raumwirkung zurück.

3. Tiefer Lichteinfall: Beschläge für Glasschiebetüren

Schiebetüren aus Glas sind als Terrassentür gang und gäbe. Doch als Zimmertür? Dort erlauben sie es, Licht bis tief ins Gebäudeinnere zu holen. Ein passendes Beschlag-Set erlaubt die Ausstattung der Zimmertür mit einem Türblatt aus Glas.

Schiebetürbeschläge für Glasinnentüren sind Klemmbeschläge. Da das Schiebeelement aus vorgespanntem Einscheibensicherheitsglas (ESG) besteht, kann es nicht nachträglich gebohrt werden. Der Klemmbeschlag wird dann einfach an dem Laufwagen befestigt.

Beschlag-Set, Laufwagen und Laufschiene sollten nicht nur perfekt zueinanderpassen, sondern auch auf das Türsystem abgestimmt sein. Passend zu jedem Einbausystem bietet WINGBURG Beschlag-Sets für Schiebeelemente aus Holz und Glas an. Sie sind optisch auf das jeweilige System abgestimmt.

4. Individueller Komfort: Passendes Zubehör zum Schiebetürbeschlag für Innentüren

Je nach individuellem Bedürfnis der Nutzer werden unterschiedliche Beschläge in die Laufschiene der Zimmertür integriert. Bei WINGBURG steht je nach Ausstattungslinie folgendes Zubehör für den Schiebetürbeschlag zur Verfügung:

  • Einzugsdämpfer, einseitig oder beidseitig: Der Soft Close Beschlag verlangsamt die Bewegung des Türblatts beim Schließen beziehungsweise Öffnen und zieht es leise und sicher in die Ruheposition. Das sieht nicht nur elegant aus, sondern schützt auch die Konstruktion und die Finger.
  • Push to Slide: Ein wandintegrierter Schiebetürbeschlag ist erst dann vollständig, wenn sich das Türblatt komplett in die Wandtasche einschieben lässt – und einfach wieder hervorgeholt werden kann. Mit einem Push to slide Beschlag springt das eingeschobene Türblatt nach leichtem Druck auf die Stirnseite etwas hervor und kann dann einfach gegriffen und geschlossen werden.
  • Kabelkanal: Steckdose, Schalter und Licht neben der Tür sind praktisch und erhöhen die Sicherheit. Mit einem werkseitig in die Wandtasche integrierten Kabelkanal bieten Sie diesen Komfort ohne gefährliche Frickelei.

5. Einfache Wartung der Zimmertür: Schiebetürbeschlag mit revisionsfähiger Laufschiene

Innentüren zum Schieben werden in der Regel hängend konstruiert. Sie werden in einer Laufschiene oberhalb des Türblatts geführt. Bei einer innenliegenden Schiebetür liegt die Hälfte der Laufschiene in der Wandtasche.

Intelligente Einbausysteme machen diesen zentralen Beschlag dennoch einfach zugänglich. Einbausysteme von WINGBURG haben eine Traverse als horizontalen Abschluss. Die Laufschiene ist mit Bajonettverschlüssen im Profil befestigt und kann jederzeit gelöst und nach unten entnommen werden.

Die revisionsfähige Laufschiene kann einfach gewartet oder mit zusätzlichen Beschlägen nachgerüstet werden – ganz ohne Eingriff in die Wand. Dies garantiert eine lange Lebensdauer und Funktionstüchtigkeit.

Expertentipp: Da die Traverse selbsttragend ist, erlauben Einbausysteme von WINGBURG die normgerechte Ausführung der Schiebetür für Trockenbauwände.

6. Geprüfte Qualität: Der Laufwagen läuft und läuft und läuft

Als beweglicher Beschlag unterliegt der Laufwagen einer hohen Belastung: Täglich wird das bis zu 80 Kilogramm schwere Türblatt mit den beiden Laufwagen in der Laufschiene bewegt.

WINGBURG fertigt die Laufwägen für seine Schiebetürbeschläge aus faserverstärktem Kunststoff. Die überaus präzise Passform verhindert unnötige Reibung und sorgt so für Laufruhe. Die Stabilität sorgt, dafür, dass dies auch über viele Jahre so bleibt.

Der Laufwagen bei WINGBURG ist auf 100.000 Laufzyklen getestet. Bei einer durchschnittlichen Lebensdauer einer Schiebetür als Innentür von 30 Jahren entspricht dies neunmal Öffnen und Schließen pro Tag.

7. Einfacher Einbau: Schiebetürbeschlag-Set für jede Innenwand

Für die Ausführung von Innenwänden gibt es zwei grundsätzliche Konstruktionsarten: Mauerwerk oder Ständerwerk. Letzteres ist prädestiniert für einen innenliegenden Schiebetürbeschlag für Wohnraumtüren. Die Wandtasche der Tür liegt im Hohlraum zwischen der Beplankung.

Wie bereits oben beschrieben sind Einbausysteme von WINGBURG eigenständige Bauteile, die in die vorher gefertigte Öffnung der Wand integriert werden. Die geschieht in drei Schritten:

  1. Der Rahmen aus hochwertigen Profilen wird auf der Baustelle zusammengesteckt und an stark belasteten Punkten verschraubt.
  2. Das Bauteil wird in die Öffnung der Ständerwand eingestellt, ausgerichtet und montiert.
  3. Die gesamte Wand inklusive Wandtasche wird beplankt.

Aufgrund der eigenständigen Konstruktion mit Rahmen und Wandtasche können die Komplett-Sets von WINGBURG auch in eine massive Wand integriert werden. In diesem Fall ist die Wandtasche werkseitig auf beiden Seiten mit einer Putzträgerplatte ausgerüstet.

Ein überstehendes Putzgitter wird bei der Montage über den Anschluss zur Wand gelegt und mit eingeputzt. So werden Risse oder gar keine störende Fuge auf der Wand vermieden.

Schiebetürbeschläge für Zimmertüren von WINGBURG können einfach und sicher in jede Wand – und damit in jedes Objekt – eingebaut werden.

Und welches Objekt planen Sie? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne.