Schiebetür für die Innenwand – 6 Ideen, mit denen Sie Ihr Wohnungsbauobjekt zukunftsfähig machen.

Wohngebäude haben eine angenommene Nutzungsdauer von bis zu 100 Jahren. Ein gedanklicher Rückblick zeigt, wie schnell sich Standards in der Architektur ändern. Gute Architektur schafft den Rahmen für die Veränderungen – auch mit Bauteilen, die zukünftige Nutzungen mitdenken.

Innentüren machen die Räume nutzbar und spielen daher eine zentrale Rolle. Setzt man dabei auf Standard, wird der Status quo zementiert – was unweigerlich einen Wertverlust der Immobilie nach sich zieht.

Schiebetüren haben sich in der Außenwand als flexible Grenze zwischen innen und außen längst etabliert. Auch in der Innenwand schenken Schiebetüren Flexibilität und langfristige Gestaltungsspielräume. Die funktionalen Eigenschaften sind vergleichbar mit einer Flügeltür – vorausgesetzt die Schiebetür läuft in der Innenwand. Wir zeigen Ihnen wie Sie das Potenzial dieser Türvariante ausnutzen und damit den Wert Ihres Objekts dauerhaft sichern.

Innenwand Schiebetür

Flexible Raumgestaltung mit den Innenwand Schiebetüren von WINGBURG.

Schiebetüren als Innentür ermöglichen kurz- und langfristig die flexible Raumgestaltung.

In der Architektur trifft die Dynamik der aktuellen Megatrends und der langfristigen gesellschaftlichen Entwicklung auf buchstäblich massive Strukturen. Beides in Einklang zu bringen, ist die größte Herausforderung für eine zukunftsfähige Architektur. Und nur ein Gebäude, dass dauerhaft seiner Nutzung gerecht wird, bleibt im Wert stabil.

Lösungen für individuelle Wohnräume.

Seit den 1950er Jahren hatten sich die Wohnstrukturen über Jahrzehnte kaum verändert. Doch seit einigen Jahren greifen Megatrends wie die Individualisierung und die Neuinterpretation von öffentlich und privat auf die Architektur über.

Diese Veränderungen haben massive Auswirkungen auf die Grundrissorganisation. Ehemals abgeschlossene Räume wie Küche oder Bad öffnen sich zu angrenzenden Bereichen wie Ess- oder Schlafzimmer. Andere Räume wie das Wohnzimmer werden zu Rückzugsorten. Auch die Zunahme von Homeoffice-Arbeit benötigt neue Raumkonzepte.

Unser Gestaltungstipp: Mit Innentüren zum Schieben können Bereiche statt Räume definiert werden, die ineinanderfließen. Bei Bedarf können sie individuell getrennt werden. Moderne Schiebetüren, die nahezu unsichtbar in die Innenwand eingebaut sind, sind funktional und optisch ideal für diese moderne Innenraumgestaltung.

Lösungen für flexible Wohnkonzepte.

Doch der Wunsch nach mehr Flexibilität ist nicht nur auf die aktuelle Wohnsituation bezogen. Wirklich zukunftsfähig wird die Immobilie, wenn sie die notwendigen Nutzungsänderungen, die im Laufe der Jahre zwangsläufig auftreten, mitmacht.

Beim Erwerb einer Immobilie sind die Käufer in der Regel unter vierzig. Wenn Kinder in der Familie sind, sind sie noch klein. In den nächsten Jahren werden sie groß und ziehen aus. Die Eltern nutzen den buchstäblichen Freiraum für eigene Aktivitäten.

Auch die Anforderungen in Haushalten ohne Kinder verändern sich – vom Raum für Hobbys bis zu einem Zimmer für eine Pflegekraft im Alter.

Unser Gestaltungstipp: Die maßgebliche Voraussetzung für einfache Nutzungsänderungen im Laufe der Zeit sind sogenannte neutrale Räume. Räume, die von ihrer Größe und Gestaltung grundsätzlich unterschiedliche Nutzungen erlauben.

Doch auch Schiebetüren in den Innenwänden können helfen. Sie trennen beispielsweise den ehemals großen Wohn-Essbereich in zwei separate Zimmer oder verbinden vormals eher kleine Kinderzimmer zu einem großzügigen Bereich.

Lösungen für vielfältige Wohnkonzepte.

Eine weitere gesellschaftliche Entwicklung ist die Zunahme an Familienformen. Damit steigt auch der Bedarf an unterschiedlichen Wohnungen: Vom Singlehaushalt bis zur Patchworkfamilie mit schwankenden Kinderzahlen.

Gleichzeitig weiß man schon lange, dass das Angebot an unterschiedlichen Wohnformen innerhalb eines Wohnkomplexes oder eines Wohngebiets die aktuelle Lebensqualität der Bewohner steigert. Zudem bleibt das Quartier dauerhaft attraktiv.

Unser Gestaltungstipp: Intelligente planerische Konzepte und Grundrissgestaltungen ermöglichen vielfältige Wohnformen. Sicher kann man mit Zwischenwänden und Schiebetüren eine Singlewohnung nicht zu einer 5 Zimmer-Wohnung umbauen. Aber sie bieten beispielsweise die Möglichkeit, Kinderzimmer temporär zu trennen und zu verbinden.

Auch im größeren Maßstab kann die Schiebetür in der Innenwand Vielfalt schenken, beispielsweise indem sie ganze Wohnbereiche trennt bzw. verbindet. So können große Familienwohnungen später in zwei separate Appartements unterteil werden. Großeltern oder die erwachsenen Kinder wohnen dann mit den Eltern unter einem Dach und sind dennoch räumlich getrennt.

Ein weiterer Akteur am Wohnungsmarkt, der immer stärker wird, sind Wohngruppen. Menschen unterschiedlichen Alters und Familienstands tun sich zusammen, um eine oder mehrere Wohngebäude zu errichten.

Unser Gestaltungstipp: Auch hier können Schiebeelemente in der Zwischenwand unterschiedliche bzw. sich wandelnde Wohnformen ermöglichen. Besonders beim Mehr-Generationen-Wohnen oder Senioren-Wohngemeinschaften, kommt ein Vorteil der Schiebetür als Innentür zum Tragen, den wir im Folgenden erläutern.

Die in der Innenwand laufende Schiebetür ist für alle Menschen komfortabel zu bedienen.

Ein weiterer wichtiger Punkt für die Zukunftsfähigkeit einer Immobilie ist die Anpassungsfähigkeit auf die sich im Laufe der Jahre veränderten physiologischen Bedürfnisse der Nutzer.

Müssen anfänglich die Bedürfnisse von Eltern mit kleinen Kindern berücksichtigt werden, verändern sich die Ansprüche im Laufe der Jahre. Kraft und Mobilität der alternden Bewohner lassen eventuell nach. Bauelement, die ihren Nutzer begleiten, tragen maßgeblich für eine dauerhafte Wohnqualität bei.

Lösungen für universellen Wohnkomfort.

Durch die lineare Bewegung und das einfache Öffnen entsprechen Schiebetüren für die Innenwand dem Universal Design. Kennzeichnend für das Design-Konzept ist die einfache Nutzung der Produkte für möglichst viele Menschen, unabhängig von ihrem Altern und ihren physischen Möglichkeiten.

Unser Gestaltungstipp: Neben dem konstruktionsbedingten Vorteil kann der Bedienkomfort einer Schiebetür in der Innenwand durch unterschiedliche Beschläge zusätzlich gesteigert werden.

  • Ein Softclose Beschlag unterstützt mit Selbsteinzug beispielsweise das Schließen der Tür. Gleichzeitig bietet die Entschleunigung einen guten Klemmschutz für kleine Finger.
  • Die Push to slide Funktion lässt das eingeschobene Türblatt durch leichten Druck auf die Stirnseite aus der Wandtasche hervorspringen. So kann es einfach gegriffen und geschlossen werden.
  • Mit dem Synchronlauf können auch zweiflügelige Schiebetüren gleichmäßig und vor allem mit nur einer Hand bedient werden. Dies ermöglicht breitere Türen, die dennoch einfach bedient werden können.

Hochwertige Einbauelemente für die Schiebetür in der Innenwand sind eine Investition in die Zukunft.

Nicht nur die Ansprüche an Wohnräume verändern sich stetig. Auch Bauelemente entwickeln sich weiter – und beweisen so ihre Zukunftsfähigkeit. Besonders bei Schiebetüren, die in die Innenwand eingebaut werden, hat sich in den letzten Jahren viel getan.

Wertsteigernde Lösungen für Schiebetüren in der Innenwand.

Moderne Einbausysteme bieten heute als Komplettset – maßgeschneidert und entsprechend Ihrer Planung vorkonfektioniert – eine intelligente Lösung zur Planung, Ausschreibung und Umsetzung der Schiebetürdetails.

Unser Gestaltungstipp: Vertrauen Sie auf Einbausysteme des Schiebetür-Experten WINGBURG. Sie sind konstruktiv und gestalterisch auf höchstem Niveau. Die zwei angebotenen Einbausets – BELPORT ohne sichtbare Zarge und CAVIS mit klassischem Türrahmen – sind für eine zukunftsfähige Innenraumgestaltung ausgelegt.

  • Beste Produktqualität für lange Lebensdauer
    Alle Bestandteile der Schiebetür-Sets für den Einbau in die Innenwand sind für ihre jeweilige Aufgabe optimiert: die stabile Konstruktion, der auf 100.000 Schließzyklen getestete Laufwagen und die perfekt abgestimmten Beschläge. Für besondere Belastungen bietet WINGBURG Speziallösungen an.
  • Sicherer Einbau ohne Mängel bei Neubau und Sanierung
    Dank des durchdachten Systems ist die Montage einfach und schnell – unabhängige von der Wandkonstruktion. Intelligente Details sorgen auch bei ständiger Belastung für ein dauerhaft mangelfreies Erscheinungsbild von Schiebetür und Innenwand.
  • Nachrüstbares System für lebenslange Anpassung
    Ein besonderer Vorteil der WINGBURG-Systeme ist die revisionsfähige Laufschiene. Sie kann auch bei eingebautem System jederzeit entnommen werden. Dies erleichtert die Wartung und verlängert damit die Nutzungsdauer. Gleichzeitig bei neuer Innenraumgestaltung können Türblätter leicht ausgetauscht und Komfortbeschläge auch nachträglich eingebaut werden.

Wenn Sie nicht nur Ihr Objekt, sondern auch Ihr Know-how zukunftsfähige machen wollen, abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter. ER versorgt Sie regelmäßig mit Tipps, Infos und Neuheiten rund um uns und unsere Produkte.