Schiebetür: doppelt gefällt besser

Schiebetüren mit doppeltem Flügel sind ein Statement – allein wegen ihrer Größe aber auch wegen ihres symmetrischen Aufbaus. Und sie sind buchstäbliche Türöffner für eine moderne Innenraum- und Grundrissgestaltung. Also keine Angst vor großen Gesten.

Wir sagen Ihnen, wie Sie mit Doppelschiebetüren Symmetrie ganz bewusst einsetzten und welche technischen Möglichkeiten Sie haben.

Mit den exklusiven WINGBURG Türsystemen gefallen »Schiebetüren doppelt« besser.

Symmetrie in der Architektur: Beispiel doppelte Schiebetür im Innenraum

Symmetrie ist ein historisches Gestaltungsprinzip. In der klassischen Architektur der Römer und Griechen wurde sie eingesetzt, um eine höhere Ordnung zu erzeugen. Sie gibt eine Richtung vor. Das, worauf die Achse zuläuft, erhält eine übergeordnete Stellung.

Auch Kirchenbauer oder die Erbauer der Renaissanceschlösser machten sich diese Wirkung zunutze. Der Renaissance-Architekt Andra Palladio perfektionierte die Symmetrie.

Mit der klassischen Moderne geriet die Symmetrie als bestimmende architektonische Ordnung in Verruf. Man strebte nach einer nichthierarchischen Architektur. Umso aufsehenerregender waren die (teilweise) symmetrische Fassaden- und Grundrissgestaltungen von Robert Venturi Anfang der 1960er Jahre.

Heute wird Symmetrie in einem menschlichen Maßstab wieder geschätzt.

Häufig wird sie durch einen bewussten Bruch, eine Abweichung in ein Spannungsverhältnis gesetzt.

Ein gutes Beispiel sind Doppelschiebetüren im Innenraum. Sie sind konstruktionsbedingt symmetrisch und erhalten dadurch eine gewisse Eleganz. Es liegt an der Gestaltung des direkten und weiteren Türumfelds, ob die Wirkung des Bauteils verstärkt oder spannungsreich gerochen.

Die Symmetrie ist uns auch deshalb so nahe, weil sie in der Natur allgegenwärtig ist – und weil auch wir achsensymmetrisch aufgebaut sind. Das, was wir kennen, schätzen wir, dem vertrauen wir.

So stärken Sie die Symmetrie einer Schiebetür, die beidseitig geöffnet wird

Ausgehend von der symmetrischen zweiflügeligen Schiebetür kann die Symmetrie in der Innenraumgestaltung noch weiter forciert werden. Dadurch rückt die Tür in den Mittelpunkt und erfährt eine starke Betonung.

  • Die Schiebetür symmetrisch öffnen: Eine Schiebetür, die sich immer beidseitig öffnet, wirkt auch bei geöffneten Flügeln symmetrisch. Diese Öffnungsart macht Sinn, wenn es sich um einen Raumtrenner handelt oder eine schmale Doppeltür.

Wichtig für eine symmetrische Optik: Beide Flügel müssen synchron laufen. Dies erzielen Sie mit einem Synchronlauf. Er verteilt die Kraft auf beide Türblätter und sorgt so für eine gleichmäßige Bewegung und ein harmonisches Erscheinungsbild.

  • Leuchten links und rechts neben der Öffnung: Die Symmetrie der Tür wird durch eine gleichmäßige Gestaltung des Umfelds noch unterstrichen.

Schiebetürsysteme von WINGBURG gibt es mit einem Kabelkanal in der Wandtasche. So lassen sich beispielsweise Leuchten risikolos links und rechts neben der Doppelschiebetür platzieren.

So brechen Sie die Symmetrie einer doppelflügeligen Tür

Eine Schiebetür mit Doppelflügel wirkt in einem ebenfalls symmetrischen Umfeld sehr klassisch. Moderner wird es, wenn das Gleichmaß der Tür gebrochen wird.

  • Unabhängiges Öffnen beider Flügel: Eine doppelte Schiebetür kann nicht nur gleichmäßig, sondern auch asynchron geöffnet werden. Dies bietet sich an, wenn der Durchgang im Alltag als einflügelige Tür genutzt wird und nur bei Bedarf weit geöffnet werden soll. Die geöffnete Schiebetür ist dann asymmetrisch – und ein spannender Kontrast zu dem erwarteten Gleichmaß.
  • Doppelschiebetür in der Wand ohne Rahmen: Eine rahmenlose Schiebetür in der Wand macht sich im geöffneten Zustand nahezu unsichtbar. Damit löst sich auch die symmetrische Optik auf. Ein Beispiel hierfür ist das Schiebetürsystem BELPORT von WINGBURG, dass es selbstverständlich auch in der zweiflügeligen Variante gibt. Wichtig hierbei sind vollständig eingeschobene Türblätter. Dafür ist ein Push to slide Beschlag unerlässlich. Er lässt das vollständig eingeschobene Türblatt durch leichten Druck auf die Wange wieder aus der Wandtasche hervorspringen.

Schiebetüren doppelflügelig in der Wand – so viel Weite wie nötig, so wenig Platzverbrauch wie möglich

Natürlich gilt: je weiter die Öffnung, desto größer die Tür. Doch auch bei großformatigen Türen muss nicht mehr Platz als notwendig verbraucht werden.

Da bei Schiebetüren der Öffnungsradius entfällt, sparen sie wertvolle Quadratmeter – und das geöffnete Türblatt ragt nicht störend in den Raum.

Doch mit einer doppelflügeligen Schiebetür vor der Wand verschenken Sie Wandfläche – und zwar genauso viel, wie die Öffnung breit ist. Wer kann sich das schon leisten?

Doppelschiebetüren in der Wand verbrauchen im eingebauten Zustand keinen Platz. Kein Türblatt, das in den Raum schwingt und oder vor der Wand liegt.

Zweiflügelige Schiebetür: doppelte Abmessungen

Die Abmessungen der Schiebetürsysteme von WINGBURG richten sich nach den Standard-Türblattbreiten. Lichte Türöffnung und Rohbaunennmaß variieren je nach System.

Das maximale Türblattmaß beträgt knapp 2 Meter. Damit können Öffnungen von bis zu 4 Metern geschlossen werden.

  • Als XXL Schiebetür ist eine Doppelschiebetür ein idealer Raumtrenner. Der breite Durchgang verbindet die Räume. Die Schiebetür trennt sie bei Bedarf in unterschiedlich nutzbare Bereiche.

Die flexible Grundrissgestaltung entspricht modernen Nutzungsanforderungen, die sich nicht mehr an klassischen Raumzuordnungen festmachen lassen.

Besonders rahmenlose Schiebetürsysteme wie BELPORT bieten sich als Raumteiler an. Bei geöffneter Tür sind sie nahezu unsichtbar. Geschlossen, bieten sie einen guten Schutz der Privatsphäre.

  • Das schmalste Schiebetürsystem ist für zwei Flügel mit einer Breite von 61 cm vorgesehen. Es ist eine gute Alternative zu einfachen Schiebetürsystemen, die es ebenfalls bis zu einer Breite von knapp zwei Metern gibt.

Besonders, wenn die Doppeltür mit einem Synchronlauf ausgestattet ist, ist die Bedienung einfacher, da nur die halbe Strecke zurückgelegt werden muss. Dies macht die schmalen Schiebetürsysteme mit Doppelflügel attraktiv für rollstuhlgerechte Räume.
Eine gute Option ist das Schiebetürsystem CAVIS von WINGBURG. Es ist für die Aufnahme eines klassischen Türrahmens vorgerüstet. So lässt es sich gut mit Standardtüren kombinieren und schafft ein harmonisches Ambiente.

Abgesehen von Standardabmessungen fertigen Hersteller wie WINGBURG auch Schiebetürsysteme auf Maß.

Zweiflügelige Schiebetür mit Holz- oder Glastürblatt

Ebenso wie ein einfaches Schiebetürsystem können auch Schiebetürsysteme mit doppeltem Flügel als Holztür oder Ganzglastür realisiert werden. Dafür wird lediglich ein passendes Beschlagset benötigt. WINGBURG bietet für seine zwei Systeme BELPORT und CAVIS jeweils passende Sets für Holz- oder Glastürblätter an.

Eine doppelflügelige Holztür kann aufgrund der großen Fläche massiv wirken. Helle Farben und große Griffe oder Griffleisten lockern auf.

Eine doppelflügelige Ganzglasschiebetür ist eine ideale Möglichkeit, der Verbindung eine zusätzliche Dimension zu verleihen. Licht und eventuell Blicke können auch bei geschlossener Tür Bezüge herstellen.

Zudem biete ein Glastürblatt unzählige Gestaltungsoption. Es kann mit jedem beliebigen Motiv oder Muster farbig bedruckt oder mattiert werden.

Damit gefällt eine Doppelschiebetür nicht nur zweifach, sondern wirkt auch besonders. Auch in Ihrem Objekt? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne.