Schiebetüren als Innentüren: Diese 7 Vorteile machen sie zur besseren Alternative

Wohnen verändert sich, ebenso die Art, wie wir arbeiten und reisen. Doch die Art, wie wir einen Raum betreten, ist davon bisher ausgeschlossen. Bisher. Schiebetüren als Innentüren bieten überraschende Mehrwerte, die über die reine Funktion hinausgehen.

Ob aus Unkenntnis oder Zeitmangel wird der Zugang zu einem Raum häufig als Flügeltür geplant. Dabei ist die Schiebetür als Innentür oft eine echte Alternative.  Wir nennen Ihnen gute Gründe, warum Sie zukünftig schieben statt drehen werden.

Schiebetüren Innentüren

Platzsparende Schiebetüren schenken Quadratmeter.

Das muss eine Innentür leisten

Über Innentüren werden Räume erschlossen. Doch einmal im Raum, soll die Innentür vor allem den sicheren Schutz der Privatsphäre gewährleisten. Eine Innentür muss:

  • schalldämmend,
  • blickdicht und
  • auf Wunsch abschließbar sein.

Die Schiebetür als vollwertige Innentür muss hinsichtlich der Funktion mindestens die gleichen Eigenschaften aufweisen, wie eine Standardtür.

Die Schiebetüren in der Wand erfüllt als Innentüren alle Anforderungen

Schiebetüren gibt es in zwei Konstruktionsvarianten: in der Wand oder vor der Wand montiert. Bei einer Schiebetür in der Wand wird das Türblatt in einen Schiebetürkasten eingeschoben, der in die Wand integriert ist. Tür und Wand liegen wie bei einer Flügeltür in einer Flucht. Dadurch sind auch die Eigenschaften vergleichbar.

  • Durch die Position des Türblatts innerhalb der Öffnung ist die Schiebetür dichtschließend
  • Fugen und Spalten, die Schall oder sogar einen Blick durchlassen, gibt es nicht.
  • Bei Bedarf kann ein hochwertiges Schiebetürsystem für ein Schloss vorgerüstet werden.

Die wandintegrierte Schiebetür bietet als Innentür hohen Mehrwert

Bei einer Standardtür erschöpft sich der Nutzen mit der Erfüllung der genannten Anforderungen. Anders bei Schiebetüren: Neben dem Schutz der Privatsphäre bieten sie viele Vorteile, von denen Planer, Bauherren und Verarbeiter gleichermaßen profitieren.

Dabei beschränken sich ihre Einsatzmöglichkeiten nicht nur auf den Wohnungsbau. Auch Bürogebäude und Hotels profitieren von den Vorteilen.

Schiebetüren als Innentüren ermöglichen moderne Grundrisse

Moderne Grundrisse bieten vor allem eins: Flexibilität. Zonen statt Zimmer ist das Credo. Das gilt im Wohnungsbau – aber auch in Bürogebäuden, die moderne Arbeitsstrukturen unterstützen wollen und müssen.

Offene und fließende Räume sind für eine flexible Nutzung ebenso ungeeignet wie kleine abgeschlossene Räume. Wirklich flexibel wird es erst, wenn Nutzer die Räume so gestalten können, wie sie es aktuell benötigen.

Schiebetüren sind für eine individuelle Raumnutzung ideal: Als großformatige Raumteiler oder Schiebewände aber auch bei Standardtürmaßen. Durch das eingeschobene und damit unsichtbare Türblatt verschwindet der Tür-Charakter und die Verbindung tritt stärker in den Vordergrund.

Schiebe-Innentüren runden die Innenraumgestaltung ab

Ebenso individuell wie die Raumnutzung soll heute auch die Innenarchitektur sein. Hotels punkten mit ausgefallenem Design oder einem extrem hochwertigen Ambiente.  Bei Bürogebäuden gehört die Innenraumgestaltung mit zum unternehmerischen Erscheinungsbild, der Corporate Identity.

Als eigenständiges Bauteil hat die Innentür natürlich Einfluss auf das Ambiente – am besten einen positiven. Vor allem die Gestaltung von Türblatt und die Einfassung der Türöffnung tragen zum Erscheinungsbild bei.

Daher bietet WINGBURG zwei unterschiedliche Schiebetürsysteme an, die jeweils mit einem Türblatt aus Glas oder einem Holzwerkstoff versehen werden können.

  • BELPORT ist ein rahmenloses Schiebetürsystem für eine minimalistische Architektursprache. Bei eingeschobenem Türblatt bleibt nichts als die Öffnung zurück. Eine dezente Spachtelzarge sorgt für einen exakten Anschluss der Wandfläche an die Türlaibung.
  • Das Schiebetürsystem CAVIS ist für die Aufnahme eines Türrahmens vorgerüstet. Es fügt sich harmonisch in ein klassisches Ambiente ein – auch in Kombination mit herkömmlichen Drehtüren.

Beide Schiebetürsysteme sind in allen Standardmaßen für Innentüren, maßgefertigt sowie als doppelflügelige Variante erhältlich. So können Türen von 0,6 m bis knapp 4 m Breite realisiert werden. Drei Türhöhen sowie die Option einer raumhohen Variante bieten auch hier maximalen Gestaltungsspielraum.

Schiebetüren als platzsparende Innentüren schenken Quadratmeter

In der Vergangenheit wurden Schiebetüren als Innentüren bei wenig Bewegungsfläche eingesetzt. Doch wie viel Quadratmeter sparen sie tatsächlich?

Durch die lineare Bewegung und das in die Wandtasche eingeschobene Türblatt sparen Sie bis zu  einem Quadratmeter – und die Wand kann bis zur Öffnungskante genutzt werden.

Dank der Platzersparnis und dem großen Gestaltungsspielraum sind Schiebetüren auch ideale Innentüren für kleine Wohnungen. Wohnraum wird in den Städten immer knapper und teurer. Intelligente Lösungen und Produkte helfen, dennoch hochwertigen Wohnraum auf kleiner Fläche entstehen zu lassen.

Doch auch im Einfamilienhausbau und im Objektbau schenken Schiebetüren Platz:

  • Als zweiter Zugang zur offenen Wohnküche direkt vom Flur
  • Mit Glastürblatt als platzsparende Tür für kleine, innenliegende Bäder
  • Als WC-Tür in engen Eingangssituationen
  • Als Glasschiebetür in Büros zur Beleuchtung enger Flure
  • Als Zugang zum begehbaren Kleiderschrank
  • Als direkte Verbindung zwischen Schlafzimmer und Bad.

Schiebetüren Komplettsets bieten maximalen Bedienkomfort

Ein Vorteil, der vor allem die Nutzer begeistert, ist der hohe Bedienkomfort. Schiebetüren sind per se barrierearme Innentüren, da sie nur zur Seite geschoben werden müssen.

Durch die Integration unterschiedlicher Beschläge in die Laufschiene können Schiebetüren darüber hinaus ganz einfach unterschiedliche Anforderungen erfüllen:

  • Schallschutz: Ein Einzugsdämpfer unterstützt beim Schließen und wahlweise auch beim Öffnen der Tür, indem er die Bewegung des Türblatts bremst und leise zu Ende führt.
  • Klemmschutz. Die kontrollierte Bewegung schützt auch vor eingeklemmten Fingern
  • Sicherer Halt in der Ruheposition: Ein Selbsteinzug hält das Türblatt in der jeweiligen Position.
  • Einfaches Schließen des eingeschobenen Türblatts: Mit einem Push to slide Beschlag kann das vollständig eingeschobene Türblatt einfach aus der Wandtasche hervorgeholt und dann bequem geschlossen werden.
  • Einhändige Bedienung von Doppelflügeltüren: Der Synchronlauf überträgt die Bewegung des einen Türblatts auch auf das zweite. Beide Türflügel öffnen sich synchron – bedient mit nur einer Hand.
  • Licht und Strom in Türnähe: Ein in die Wandtasche integrierter Kabelkanal erlaubt die Platzierung von Licht und Strom direkt neben der Tür. Das ist nicht nur gewohnt, sondern steigert auch die Sicherheit beispielsweise nachts.

CAVIS und BELPORT sind als Komplettsets je nach Ausstattungslinie bereits mit den entsprechenden Beschlägen ausgerüstet.

Hochwertige Schiebetürsysteme steigern den Wert der Immobilie

Eine bis ins Detail konsequente und durchdachte Architektur drückt immer Wertschätzung aus. Doch werden Schiebetüren als Innentüren eingesetzt, kann dies auch ganz konkret den Wert der Immobilie steigern.

  • Die flexiblen Grundrisse können sich der Lebenssituation der Bewohner anpassen.
  • Die eleganten und außergewöhnlichen Türen heben das Ambiente.
  • Der vorhandene Raum kann effizient genutzt werden.
  • Ein hoher Bedienkomfort steigert die Wohnqualität.
  • Hochwertige Schiebetürsysteme wie BELPORT und CAVIS gewährleisten eine dauerhaft reibungslose Funktion, durch ihre Produktqualität und intelligente Konstruktionen wie der revisionsfähigen Laufschiene.

Schiebetürsysteme als Innentüren sind einfach und sicher zu montieren

Bei Bauteilen, die vom Standard abweichen, kann es an der Umsetzung hapern. Schiebetürsysteme von WINGBURG ist die Montage ebenso einfach, wie bei einer Flügeltür.

  • Schiebetürsysteme mit eigenem Rahmen und integrierter Wandtasche können sowohl in ein Ständerwerk als auch in eine massive Wand eingefügt werden.
  • Die Montage kann problemlos von nur einem Handwerker durchgeführt werden.
  • Das komplette System wird in 15 Minuten auf der Baustelle zusammengebaut. Dadurch entfällt ein aufwendiger Transport.
  • Distanzbretter und Details wie ein Meterriss erleichtern den Einbau auf der Baustelle.

Als eigenständiges Bauteil können Schiebetürsysteme von WINGBURG auch einfach bestehende Flügeltüren ersetzen. Die Wandöffnung muss lediglich auf die entsprechende Breite gebracht werden. Ist dies nicht möglich, reicht eine Vorwandschale mit einem Abstand von nur 10 cm, um das Schiebeelement aufzunehmen.

Und wann planen Sie Innentüren mit Mehrwert? Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.