Hochwertige Zimmertüren: Erschließen Sie den idealen Zugang zu wertiger Architektur

Tür und Raum können nicht separat gedacht werden. Dies gilt natürlich rein funktional: Innenräume werden durch Türen erschlossen. Hinsichtlich Gestaltung und Komfort von hochwertigen Zimmertüren sind die Potenziale für die Architektur noch nicht ausgeschöpft.

Jede Innentür ist Bestandteil des Raumkonzepts. Ausführung, Größe und Gestaltung komplettieren die Raumgestaltung bis ins Detail.

Gleichzeitig kommt der Bewohner oder Nutzer einer Immobilie an keiner anderen Stelle so direkt in Kontakt mit der Architektur, wie an der Innentür. Eine hochwertige Ausführung wird direkt auf die Qualität des gesamten Gebäudes übertragen. Eine sorgfältige Planung, zahlt sich also doppelt aus.

Wir vergleichen für Sie unterschiedliche Systeme für Zimmertüren, schauen auf den aktuellen Design-Trend für Türen in Weiß und untersuchen, wie hochwertiges Zubehör den Komfort von Zimmertüren steigert. Am Ende des Textes verraten wir Ihnen noch, wo Sie fortschrittliche Innentüren kaufen können.

Hochwertige Zimmertüren

Türsysteme von WINGBURG. Designtrend für hochwertige weiße Türen.

Schiebetür oder Drehflügeltür? Hauptsache hochwertig

Wer sich mit dem Thema Zimmertür unter architektonischen Gesichtspunkten beschäftigt stößt schnell auf unterschiedliche Varianten. Neben der üblichen Drehflügeltür gibt es auch Schiebe- und Falttüren. Letztere sind als hochwertige Innentüren allerdings eher eine Notlösung.

Die Entscheidung für das eine oder andere System hängt mit der gewünschten Wirkung zusammen.

Hauptvorteile einer Drehflügeltür:

  • Sie sind gestalterisch besonders vielseitig.
  • Als Tapetentür können sie nahezu unsichtbar werden.
  • Die Montage ist gelernt.

Hauptvorteile einer Schiebetür:

  • Sie sind platzsparend, vorausgesetzt, sie laufen in der Wand.
  • Sie können ideal als Raumtrenner eingesetzt werden.
  • Sie sind barrierefrei.

Konstruktiv hängen Türensystem und Wand zusammen. Eine Schiebetür in der Wand ist ideal für eine Trockenbauwand. Mit dem passenden System kann sie aber auch in massives Mauerwerk eingebaut werden.

Ein wichtiges Detail: Hochwertige Zimmertür mit oder ohne Zarge

Ein Gestaltungsdetail, das direkte Auswirkung auf die Konstruktion hat, ist die Zarge. Wobei jede Tür eine Zarge als konstruktive Verbindung zwischen Wand und Türblatt benötigt – egal ob hochwertige Schiebetür oder Flügeltür.

Eine Zarge geht jedoch nicht zwangsläufig mit einem Türrahmen einher. Bei fortschrittlichen Türsystemen kann die Zarge unsichtbar in der Wand sitzen.

Eine hochwertige Tür ohne Zarge

  • Perfektioniert minimalistische Raumkonzepte
  • Nimmt sich gegenüber der Wand und dem Raum zurück

Eine Tür mit klassischem Türrahmen

  • Bietet sicheren Kantenschutz
  • Harmoniert mit vorhandenen Türen
  • Hat einen klassischen Look

Türsysteme ohne Zarge gibt es sowohl für Schiebetüren als auch als Drehflügeltüren sowie für unterschiedliche Wandaufbauten.

Fest im Blick: Materialität und Oberfläche des Türblatts

Neben der Zarge bestimmt das Türblatt maßgeblich das Erscheinungsbild einer Tür. Die trennende Funktion einer Tür wird natürlich am besten durch ein massives Türblatt erfüllt. Aber gerade deswegen kann ein Türblatt aus Glas einen spannenden Effekt haben.

  • Zimmertür mit Türblatt aus Holz: Vollholztüren sind heute aufgrund ihres Gewichts eher unüblich. Sie reagieren auch stark auf Luftfeuchtigkeit und verziehen sich eventuelle. Sie haben aber durch ihre natürliche Oberfläche einen besonderen Reiz.
  • Hochwertige CPL-Türen: Moderne Türblätter sind aus einem Holzwerkstoff, der entsprechend der Innenraumgestaltung dekorativ oder farbig beschichtet. CPL-Schichtstofftüren sind dabei besonders hochwertig und vielseitig. Nahezu jedes Dekor ist möglich. Zudem kann sogar eine tastbare Oberflächenstruktur erzeugt werden.
  • Hochwertige Glas-Zimmertür: Glastüren trennen zwar akustisch, optisch lassen sie aber Blickbeziehungen auch bei geschlossener Tür zu. Das kann einen besonderen Reiz erzeugen. Auch erlauben sie es, Licht zu jeder Zeit bis tief ins Gebäude zu holen. Gestalterisch sind Glasinnentüren hochwertig, da sie in jedem gewünschten Dekor mattiert oder (farbig) bedruckt werden können.

Weiß, weiß, weiß, sind alle Türfarben: Designtrend für hochwertige weiße Türen

Weiß ist seit Jahren die Türentrendfarbe. Kein Wunder, denn eine weiße Tür fügt sich gut in jede hochwertige Innenraumgestaltung ein. Die Farbe harmoniert mit allen Materialien und anderen Farbtönen.

Dabei ist weiß nicht immer gleich weiß. Die weiße Farbpalette ist vielseitiger, als man meint. Sie reicht von einem kühlen, sehr hellen Grau bis zu warmem Eierschalfarben. Damit kann der Farbton der Tür unauffällig aber perfekt auf die umgebende Wand abgestimmt werden, beispielsweise auf Sichtbeton oder rötliches Holz.

Viele halten weiße Zimmertüren für langweilig statt hochwertig. Dabei kann über die Türblattgeometrie eine weiße Tür an jeden Innenraum angepasst werden.

  • Ein ungefälztes Türblatt, das bündig mit der Wand ist, unterstreicht eine geradlinige Architektur und erlaubt eine durchgängige Wandgestaltung.
  • Ein Türblatt, das mit Profilen gegliedert wird, erzeugt Assoziationen zur historischen Kassettentür und eignet sich für ein klassisches oder rustikales Ambiente
  • Glaseinsätze ermöglichen Lichteinfall und Sichtbeziehungen auch bei geschlossener Tür.

Sie haben es in der Hand: Zubehör für mehr Komfort

Eine hochwertige Zimmertür ist nicht nur durch eine bewusst gestaltete Ausführung gekennzeichnet. Auch hinsichtlich des Bedienkomforts ist sie passgenau auf die Immobilie und die Nutzer zugeschnitten.

Mit hochwertigen Türbeschlägen können unterschiedliche Komfortmerkmale erzielt werden. Dabei stehen Sicherheit sowie eine ruhige und einfache Bedienung im Vordergrund.

Klemmschutz: Eingeklemmte Finger sind das Sicherheitsrisiko bei Türen. Besonders Kinderhände sind hier gefährdet. Ein Einzugsdämpfer sorgt für kindersichere – und kinderleichte – Bedienung. Er entschleunigt das Türblatt kurz vor dem Anschlag und zieht es langsam in die geschlossene Position. Finger können noch rechtzeitig herausgezogen werden.

Ruhiges und einfaches Betätigen: Ein Einzugsdämpfer sorgt durch das kontrollierte Zuziehen der Tür auch für leises und zuverlässiges Schließen.

Einzugsdämpfer sind sowohl für Drehflügeltüren als auch für Schiebetüren erhältlich. Wichtig für eine hochwertige Türgestaltung ist eine möglichst unauffällige beziehungsweise unsichtbare Ausführung. Dafür wird Einzugsdämpfer möglichst in die Konstruktion integriert – bei Schiebetüren in die Laufschiene und bei Drehflügeltüren in das Türblatt.

Preis und Leistung: Hochwertige Zimmertüren kaufen

Innentüren, die gestalterisch und funktional exakt auf das Objekt zugeschnitten sind – und so eine hochwertige Raumgestaltung unterstreichen – gibt es nicht von der Stange. Dennoch müssen sie weder teuer noch aufwendig sein.

Unterschiedliche Hersteller bieten Türsysteme für Flügeltüren und Schiebetüren an, mit denen sich maßgeschneiderte Innentüren einfach und dauerhaft hochwertig umsetzen lassen.

Ein Spezialist unter den Anbietern ist WINGBURG. Das Unternehmen hat sich ganz der Entwicklung und Produktion fortschrittlicher Innentürsysteme verschrieben. Dabei wird besonderer Wert auf ausgefeilte Details, Langlebigkeit sowie auf eine einfache und sichere Montage gelegt.

WINGBURG bietet drei Türsysteme an:

  • KONTURA für rahmenlose und wandbündige Drehflügeltüren
  • BELPORT für rahmenlose Schiebetüren in der Wand
  • CAVIS für Schiebetüren in der Wand mit Rahmen

Darüber hinaus berät und unterstützt das Unternehmen Architekten und Designer bei der Planung, Ausschreibung und Umsetzung von hochwertiger Zimmertüren – online mit einem umfangreichen Informationsangebot sowie persönlich. Dafür reicht eine Nachricht.

Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Quellen:
Innentüren, Türen