Raumhohe Türen – für ein erhebendes Wohngefühl

Hohe Räume sind ein Inbegriff eines anspruchsvollen Wohnumfelds – das Gefühl der Weite strahlt Hochwertigkeit und Exklusivität aus. Doch leider findet dieser Eindruck sehr oft während des Betretens ein jähes Ende: Wenn ihr erster Schritt in den ansprechend hohen Raum durch eine Tür in Standardmaßen erfolgen muss. Der Sturz sorgt in so einem Fall für ein störendes Missverhältnis, das der exklusiven Anmutung der hohen Decke viel von ihrem Charme nimmt. Raumhohe Türen hingegen unterstreichen das besondere Raumkonzept.

WINGBURG ist der Experte für Einbauelemente, die mitbestimmend für hochwertige Raumeindrücke sind. Mit dem Einbauelement KONTURA werden raumhohe und flächenbündige Türen ermöglicht. Das Schiebetürsystem BELPORT für in der Wand laufende Schiebetüren, bietet ebenfalls die Option der deckenbündigen Montage.

Raumhohe Türen, Türen deckenhoch

Raumhohe Türen in flächenbündiger Ausführung für eindrucksvolle Wohnkonzepte.

Raumhohe Türen betonen das Raumkonzept

Wenn Sie großzügige Räume planen, endet Ihr Konzept natürlich nicht bei der deutlich mehr als lichten Raumhöhe: Um die offene und weite Anmutung eines Raumes mit großer Deckenhöhe abzurunden, kommt Durchgängen ebenfalls eine wichtige Bedeutung zu. Denn Türen verbinden oder trennen Räume, schaffen Weite oder ein Gefühl der Begrenzung – je nach Türgröße und -bauart.

Vor allem, wenn Sie hohe Räume planen, sind Türen in Standardhöhen störende Elemente. Hohe Räume erfordern hohe Innentüren, um die Dimensionen im Einklang zu halten. Sind die Türen deckenhoch, führen sie die großzügige Anmutung fort, es ist kein Sturz im Weg, der den Blick einschränkt und für ein Gefühl der Enge sorgt.

Raumhohe Türen schaffen ein durchgängiges Raumgefühl – sie bekommen eine führende Funktion für die Nutzer. Eine herkömmliche Türkonstruktion mit Sturz in Standardmaßen kann diese Aufgabe nicht erfüllen, da Stürze die Räume enden lassen. Der großzügige Durchgang einer raumhohen Tür hingegen beruhigt optisch und verbindet räumlich.

Wenn Türen deckenhoch sind. Für ein Plus an Großzügigkeit

Wenn eine Tür vom Fußboden bis zur Geschossdecke reicht, gilt sie als raumhohe Tür – die der Raumhöhe in nichts nachsteht. Andere Bezeichnungen für sie sind: deckenhohe Türen, hohe Innentüren oder geschosshohe Türen. Da nicht jeder Raum jenseits der Standardmaße gleich hoch ist, müssen raumhohe Türen in ganz unterschiedlichen Maßen erhältlich sein.

Aus diesem Grund bewegen Sie sich, wenn Ihre individuellen Türen deckenhoch sind, häufig im Bereich der Maßanfertigung. Da das System KONTURA Türblattmodelle bis zu einer Höhe von 2735 mm möglich macht, sind alle Maße zwischen Standardmindesthöhen, wie sie die DIN 33402 fordert, und sehr hohen Türen realisierbar.

Flächenbündige raumhohe Türen

Vor allem bei Türen, die raumhoch sind, wird das Designergebnis erst so richtig komplett, wenn die Türen deckenhoch und wandbündig sind. WINGBURG ist stets darauf bedacht, Lösungen für Türen zu entwickeln, die einen Designanspruch vollkommen erfüllen. Deshalb sieht das Einbauelement KONTURA vor, dass Bänder und Schließblech von außen nicht sichtbar in der Zarge liegen. So können neben Standardtüren auch raumhohe Türen wandbündig bzw. flächenbündig ausgeführt werden.

  • Wenn flächenbündige Türen raumhoch sind, bilden Sie im geschlossenen Zustand einen vollkommenen Abschluss des Raumes. Sind sie geöffnet, stört kein Türsturz den fließenden Übergang von Raum zu Raum.
  • Profitieren sie von allen Vorteilen, die das Einbauelement KONTURA mitbringt. Der hohe Vorfertigungsgrad sorgt für eine einfache Montage: So werden beispielsweise die Fräsungen für die innen liegenden Bänder und das Schließblech bereits im Werk ausgeführt.

KONTURA – für raumhohe Drehtüren

Zargenlos, flächenbündig und ganz ohne sichtbare Verkleidungen sowie überflüssige Details: Das ist das Einbauelement KONTURA von WINGBURG. Und weil das innovative Modell die altbekannte und vielfältig eingesetzte Drehtür in ein ganz neues Licht rückt, sind mit KONTURA konsequenterweise auch raumhohe Türen möglich.

KONTURA ermöglicht raumhohe Türen, ohne sichtbaren Sturz. Herkömmliche Einbauelemente haben hingegen oftmals eine Art „Zargensturz“, der in etwa so breit ist wie das Türblatt. Diese Konstruktionen sind dann praktisch keine raumhohen Türen mehr, da der typische, Weite schaffende Eindruck einer deckenhohen Tür nun nicht mehr vorhanden ist.

Entscheiden Sie sich hingegen für das Einbauelement KONTURA, so können Sie auf eine zu Ende gedachte Technik vertrauen, mit der Sie raumhohe Türen und sturzfreie Varianten verlässlich umsetzen können. KONTURA ist dabei ein hochspezialisiertes Produkt für raumhohe Türen in der Trockenbauwand.

Erhalten Sie Informationen zu: Wandbündigen Türen.

BELPORT – für zargenlose Schiebetüren

Sie stellen sich hohe Innentüren als zargenlose Schiebetüren vor? Dann geht Ihr Bestreben in Richtung maximal detailreduzierter Durchgänge. Um Ihre Planungsergebnisse in die Realität umzusetzen, ist das Einbauelement BELPORT von WINGBURG die richtige Wahl. Mit BELPORT ist es möglich, das Türblatt komplett in die Wandtasche einzuschieben.

Hohe Innentüren: Ein- oder zweiflügelige Schiebetüren in Sondergröße.

Sobald Sie sich zum Unterstreichen der besonderen Anmutung Ihrer hohen Räume für BELPORT entschieden haben, stehen Ihnen nahezu alle Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Holz oder Glas: Türen deckenhoch in Glas – eine wahrhaft große Geste, während Türen raumhoch in edel anmutendem Holz auf ihre ganz eigene Weise bestechen.
  • Raumhohe Türen lassen sich mit BELPORT ein- und zweiflügelig ausführen. In Kombination mit hohen Innentüren sorgt vor allem das Öffnen der zweiflügeligen Schiebetür-Variante für einen großen Auftritt.
  • Licht aus, Spot an: BELPORT macht die beeindruckende und komfortable Ausstrahlung Ihrer raumhohen, zargenlosen Schiebetür perfekt, indem das System Lichtschalter neben der Tür ermöglicht. Der Grund: Das Einbauelement verfügt über einen integrierten Kabelkanal.
  • Sondergrößen bis zwei Meter Türblattbreite und drei Meter Türblatthöhe sind möglich.

Raumhohe Türen erfüllen die Vorgaben verschiedener Einsatzzwecke

Da die Türhöhe kein willkürlich gesetztes Maß ist, sondern sich an zahlreichen Richtlinien, Vorschriften und Normen orientiert, ist es beruhigend zu hören, dass hohe Innentüren durch ihre Eigenschaften viele dieser Auflagen bereits erfüllen.

So fordern beispielsweise einige Landesbauordnungen für öffentliche Räume ein Tür-Mindestmaß von 1 x 2 m, um Rettungskräften genügend Raum zu geben. Hohe Türen fordert auch die Arbeitsstätten-Richtlinie (ASR 10/1 zur Arbeitsstättenverordnung). Sie schreibt vor, dass Gewerbebetriebe eine lichte Höhe über den Wegen von mindestens 2 m gewährleisten müssen. Raumhohe Türen erfüllen derlei Forderungen daher ganz selbstverständlich.

Dies ist auch dann noch der Fall, wenn möglicherweise im Nachhinein der Fußbodenaufbau verändert werden muss, und so die konventionelle Sturz-Konstruktion in der lichten Durchgangsbreite nicht ausreichen sollte.

Raumhohe Türen stehen für Ästhetik und haben zugleich praktische Eigenschaften

Wenn Sie mit raumhohen Türen planen, scheint das auf den ersten Blick vielleicht etwas mutig. Auf den zweiten jedoch ist es nur noch eins: beeindruckend. Denn mit den Einbauelementen KONTURA und BELPORT von WINGBURG wählen Sie Garanten für raumhohe Türen, die im fertiggestellten Raum sogar noch besser wirken als es in Ihren Visualisierungen der Fall war.

Weitere inspirierende Praxistipps bekommen Sie regelmäßig, wenn Sie unseren WINGBURG-Newsletter abonnieren.